Abo
  • Services:
Anzeige

Fotos ohne HDR mehr Blendenumfang spendieren

Kostenlose Software liest Blendenreihen ein

Die meisten Digitalkameras haben 8,5 Blendenstufen und damit deutlich weniger als ein Diafilm. Die Folge sind bei vielen Aufnahmen ausgerissene Lichter - zum Beispiel bleibt der Himmel weiß, weil er im Vergleich zu der davorstehenden Baumreihe viel zu hell ist. Mit einem Trick kann auch Digitalkameras ein größerer Blendenumfang beigebracht werden.

Die Blenden-Erweiterungsfunktion ist allerdings nicht in der Kamera selbst zu finden, sondern erst mit einer Bildbearbeitung möglich. Die künstliche Ausweitung des Blendenumfangs funktioniert mit einer Belichtungsreihe, bei der die Kamera von ein und demselben Motiv mehrere Aufnahmen mit variierender Belichtungszeit macht.

Anzeige

Mit einer Software werden diese Einzelbilder kombiniert. Im Ergebnis sind kaum noch über- oder unterbelichtete Bildbereiche vorhanden und der Blendenumfang wurde scheinbar erhöht.

Ein kostenloses Windows-Programm, mit dem die "Dynamic Range Increase" (kurz DRI) durchgeführt werden kann, ist das Traumflieger DRI Tool 2.0. Es verarbeitet JPEGs, PNGs, BMPs und TIFFs (8 bis 16 Bit Farbtiefe pro Kanal) als Ausgangsmaterial. Rohdateien können nicht direkt eingelesen werden, sondern müssen zunächst in eines der unterstützten Formate umgewandelt werden.

Die Arbeit mit dem Werkzeug ist denkbar einfach. Nachdem die Bilder einer Belichtungsreihe eingelesen wurden, muss nur noch auf "erstellen" gedrückt werden. Das Endresultat steht selbst bei großen Ausgangsbildern nach kurzer Zeit zur Verfügung. Eine deutschsprachige Hilfe direkt im Programm fehlt. Die einzigen Einstellmöglichkeiten bestehen aus zwei Schiebereglern, mit denen dunkle Bildstellen und Lichter aufgehellt werden können.

Die Ergebnisse des Traumflieger DRI Tools 2.0 unterscheiden sich stark von HDR-Programmen (High Dynamic Range). Bei der DRI-Methode wird immer mit 8- oder 16-Bit-Bildern gearbeitet. Ein Tonemapping (Dynamikkompression) ist daher anders als bei HDR überflüssig. Die Ergebnisse vom Traumflieger-Werkzeug sahen jedoch weit natürlicher aus als HDR-Fotos nach dem Tonemapping, wenngleich auch weniger spektakulär. Bonbonfarben sucht der Fotograf bei DRI vergebens.


eye home zur Startseite
Argon 17. Aug 2009

Jedes bisher erhältliche HDR Programm erlaubt es das man die Bilder auch ohne...

wurs 17. Aug 2009

Es gibt sonne und seuche. Mal funktioniert's Prima, mal ist es aus fotografischer Sicht...

nadann 17. Aug 2009

Halbwegs aktuelle Spiegelreflex Kameras haben wohl alle einen Dynamikumfang von...

ThorstenMUC 17. Aug 2009

Nein - wenn mangels Sensor-Dynamik helle Bereiche komplett weiß bzw. dunkle komplett...

Sebmaster 17. Aug 2009

Zumindest bei gutem Licht ist das kein Problem, denn innerhalb von hundersteln Sekunden...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Verve Consulting GmbH, Köln
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  3. Helicopter Flight Training Services GmbH, Bückeburg
  4. Webdata Solutions GmbH, Leipzig


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Re: Haltbarkeit

    ms (Golem.de) | 19:23

  2. Re: Mein Eindruck ist nicht der Beste

    SP1D3RM4N | 19:23

  3. Re: "IT-News" ...

    daNick73 | 19:22

  4. Re: M2

    ms (Golem.de) | 19:22

  5. Re: Heißt der Markt wird geteilt und der Preis...

    subjord | 19:20


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel