Abo
  • Services:
Anzeige

Trillian Astra ist aus der Betaphase heraus

Multi-Messenger mit Verbindung zu sozialen Netzwerken

Der Multi-Messenger Trillian Astra ist in der finalen Version erschienen. Er ersetzt offiziell die bisherige Version 3.0 von Trillian und nimmt Kontakt zu zahlreichen Instant-Messaging-Diensten, aber auch zu Twitter und Facebook auf.

Mit Trillian Astra kann unter einer gemeinsamen Oberfläche mit zahlreichen Chatdiensten kommuniziert werden. Dazu gehören Yahoo, ICQ, Windows Live (MSN), MySpaceIM, Google Talk, IRC und Jabber/XMPP. Außerdem bietet Astra Unterstützung für Facebook und Twitter.

Anzeige

Den Skype-Client kann Trillian Astra zwar nicht ersetzen, jedoch auf ihn zugreifen, wenn er läuft. Trillian Astra gibt es in einer kostenlosen und einer kostenpflichtigen Variante. Letztere verfügt über eine chronologisch besser sortierte und mit einer Suchfunktion aufgepeppte Chat-Archiv-Darstellung. Mit Skins und Plug-ins kann Trillian Astra Pro zudem erweitert beziehungsweise optisch verändert werden.

Dazu kommt in der Pro-Version Videochat, der Zugriff auf eine Webversion von Trillian und multipler Datentransfer. In der kostenlosen Trillian-Variante kann nur eine Datei gleichzeitig übermittelt werden. Derzeit ist die Webkomponente für jeden zugänglich.

Trillian Astra ist in der Basisversion kostenlos. Die Pro-Variante schlägt mit 25 US-Dollar zu Buche. Die Windows-Version ist ab sofort erhältlich. An den Varianten für MacOS X und das iPhone arbeitet der Hersteller noch.


eye home zur Startseite
Dingsbums 17. Aug 2009

... ist schon seit Ewigkeiten Built-in.

Peterheute 17. Aug 2009

Man kann es auf jeden Fall schreiben! Vieleicht ist der Autor des Artikles ja so nett...

tribal-sunrise 17. Aug 2009

vor allem die Leute dies net verstehen antworten einfach und reissen damit die Postings...

bla 17. Aug 2009

Pidgin, Miranda und Digsby fressen weitaus mehr Rescourcen als Trillian Astra. Und...

tribal-sunrise 17. Aug 2009

Bis jetzt ist mein Einsatz im Bekanntenkreis Trillian zu verbreiten immer daran...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NetApp Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  2. Hessisches Landeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Helicopter Flight Training Services GmbH, Bückeburg
  4. über KILMONA PersonalManagement GmbH, Großraum Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...
  2. mit Gutscheincode "PCGBALLZ" (-23%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Hetzner Cloud

    Cloud-Ressourcen für wenig Geld aber mit Zusatzkosten mieten

  2. Fake News

    Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

  3. Diewithme

    Zusammen im Chat den Akkutod sterben

  4. Soziales Netzwerk

    Facebook sorgt sich um seine Auswirkungen auf die Demokratie

  5. Telefónica

    5G-Test für TV-Übertragung im Bayerischen Oberland

  6. Omega Timing

    Kamera mit 2.000 x 1 Pixeln sucht Sieger

  7. Autonomes Fahren

    Waymo testet in Atlanta

  8. Newsletter-Dienst

    Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten

  9. Gegen FCC

    US-Bundesstaat Montana verlangt Netzneutralität für Behörden

  10. Digital Rights Management

    Denuvo von Sicherheitsanbieter Irdeto gekauft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Marktforschung Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
  2. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  3. EOS Schweiz Daten von Zehntausenden Inkassokunden kompromittiert

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Re: Warum verschweigt er das wahre Problem...

    nachgefragt | 15:09

  2. Re: Migration X11 -> Wayland

    Seitan-Sushi-Fan | 15:09

  3. Re: Die Alternative ist ...

    SJ | 15:09

  4. Re: Gefahr von weiterer Zerlegung?

    M.P. | 15:09

  5. Re: Das ist doch eh wieder nur ein weitere Far...

    xy-maps | 15:09


  1. 15:26

  2. 14:55

  3. 14:13

  4. 13:27

  5. 13:18

  6. 12:07

  7. 12:06

  8. 11:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel