RECAP - Firefox-Erweiterung befreit US-Gerichtsdokumente

Software stellt Gerichtsdokumente ins Internet Archive

Das Projekt RECAP will mit einer Firefox-Erweiterung die von US-Gerichten veröffentlichten Dokumente befreien. Diese dürfen zwar frei weiterverbreitet werden, die Gerichte stellen sie selbst zumeist aber nur über das kostenpflichtige System PACER bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwar stellen US-Gerichte praktisch sämtliche Dokumente zu öffentlichen Prozessen ins Internet, doch Zugang erhalten Nutzer nur über das kostenpflichtige System PACER. Einmal heruntergeladen, dürfen die Dokumente frei weiterverbreitet werden.

Stellenmarkt
  1. Senior IT-Security Engineer (m/w/d) - Identity and Access Management (IAM) / Privileged Access Management (PAM)
    Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. IT-Referent (m/w/d)
    Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin-Mitte
Detailsuche

Unbefriedigend finden einige diese Situation und haben sich zum Ziel gesetzt, die Gerichtsdokumente zu befreien. Möglich machen soll dies die Firefox-Erweiterung RECAP: PACER-Nutzer, die RECAP installiert haben, laden die bei PACER heruntergeladenen Dokumente automatisch ins Internet Archive hoch, wo sie für alle frei zur Verfügung stehen. Zusätzliche Kosten entstehen den PACER-Nutzern dadurch nicht.

Zudem bietet die Software PACER-Nutzern die Möglichkeit, Kosten zu sparen. Sie zeigt auf jeder Dokumentenseite von PACER an, ob das entsprechende Dokument schon im Internet Archive hinterlegt ist. Statt die Datei kostenpflichtig bei PACER herunterzuladen, kann diese dann auch kostenlos bezogen werden.

Darüber hinaus benennt die Erweiterung die Dateien automatisch um. Statt nichtssagender Dateinamen werden diese mit der Fall-ID versehen. Digitale Signaturen stellen sicher, dass die frei veröffentlichten Dateien unverändert sind.

RECAP steht unter recapthelaw.org in einer Betaversion zum Download bereit. Geleitet wird das Projekt von Jura-Professor Ed Felten von der Universität Princeton.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

Siga9876 17. Aug 2009

Das Fake-Produkt Sony-RECAP müsste also Sonies gemeinfreie (nicht die normalen) Ebooks...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /