Abo
  • Services:
Anzeige

Leichtathletik-WM in HD auch bei Kabel Deutschland

Das Erste HD und ZDF HD im digitalen Kabel

Kabel Deutschland wird nun doch die Leichtathletik-WM in HD übertragen. Ab dem 15. August 2009, dem Eröffnungstag der Leichtathletik-WM in Berlin, speist der Kabelnetzbetreiber die beiden öffentlich-rechtlichen Sender Das Erste HD und ZDF HD ein.

Die beiden HDTV-Programme sind noch im Testbetrieb, wenn sie die Leichtathletik-WM in hoher Auflösung im digitalen Kabelnetz zeigen. Nachdem bereits Kabel BW und Telecolumbus angekündigt hatten, ihren Kunden den HDTV-Showcases der beiden öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF zugänglich zu machen, folgt nun auch - kurz vor Start der Sportveranstaltung - Kabel Deutschland.

Anzeige

Sollten HDTV-Sender in der Senderliste fehlen, schafft ein erneuter Sendersuchlauf auf dem HD-Receiver Abhilfe. Für den Empfang der digitalen und hochauflösenden Free-TV-Sender entstehen für die Kabelkunden laut Kabel Deutschland keine Zusatzkosten. Auch eine Freischaltung sei nicht erforderlich.

Die Einspeisung erfolgt in rund 4,6 Millionen Haushalten der breitbandig ausgebauten Netze der Städte Augsburg, Berlin, Braunschweig, Bremen, Dresden, Hamburg, Hannover, Kempten, Kiel, Leipzig, Ludwigshafen am Rhein, Michendorf, München, Nürnberg, Potsdam, Saarbrücken und Salzgitter.

Kunden in diesen Städten können so die gesamte Leichtathletik-WM im hochauflösenden Format ohne Zusatzkosten empfangen. Täglich sollen weitere Städte hinzukommen, in denen das HD-Angebot empfangbar sein wird.

Ein großes Problem bleibt jedoch bestehen: Die von Kabel Deutschland bisher zur Verfügung gestellten Receiver sind nicht HDTV-fähig, es fehlen ihnen auch HDMI-Schnittstellen. Aktuell werden in das Kabelnetz von Kabel Deutschland nur die HD-Sender Discovery HD und Sky Sport HD eingespeist.

Kabel Deutschland hatte in der Vergangenheit darauf gepocht, dass die Kosten für die HDTV-Übertragung auch von den öffentlich-rechtlichen Sendern getragen werden müssten. Diese weigerten sich jedoch mehrfach zur Kasse gebeten zu werden. Offenbar ist nun eine Einigung erzielt worden - in letzter Sekunde.


eye home zur Startseite
Webby 21. Aug 2009

Kabel Deutschland ist doch der größte Kackladen den es gibt. So wie es ausschaut...

asdasdasdad 17. Aug 2009

Finger drauf und die Hardware ist teuer und grundverschlüsselung auch nicht grade toll...

Münchner 16. Aug 2009

Ich wohne in München und über KMS (ne Art privater Zwischenanbieter, aber läuft nicht...

kikimi 15. Aug 2009

Hui, da habe ich ja Glück gehabt. Bei mir sinds "nur" 24Mbit. Da kann ich mich nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  2. Kreativagentur 1punkt7 GmbH & Co. KG, Berlin, Neubrandenburg
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Völkl Sports GmbH & Co. KG, Straubing, Raum Regensburg / Deggendorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Apple-Produkte günstiger, z. B. Apple Watch Series 3 ab 345€ und iPhone 7 ab 559€)
  2. 429€
  3. (u. a. Forza 7 42€, Gears of War 4 19,99€, Halo Wars 2 19,99€, Halo Master Chief Collection...

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Zweiräder heben ab und ein Luftschiff kommt runter

  2. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  3. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  4. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  5. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  6. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  7. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  8. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  9. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  10. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: EU ist behindert!

    Sammie | 10:51

  2. Re: Milchmädchenrechnung

    BerndRubel | 10:46

  3. Re: Nicht jammern, sondern machen

    __guido | 10:38

  4. Re: Großartiger Guardian-Artikel und...

    Der Spatz | 10:36

  5. Re: Dabei sollten doch gerade das Wohlbefinden...

    VigarLunaris | 10:30


  1. 09:00

  2. 17:56

  3. 15:50

  4. 15:32

  5. 14:52

  6. 14:43

  7. 12:50

  8. 12:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel