Abo
  • Services:

Deutscher Konsolenspielemarkt die Nummer eins in Europa

Spielemarkt in den USA bricht im Juli 2009 um rund 29 Prozent ein

Traditionell war Großbritannien in Europa der wichtigste Markt für Konsolenspiele. Jetzt nicht mehr: Nach Angaben von Media Control liegt jetzt Deutschland vorne. Aktuelle Marktdaten bergen aber noch mehr Überraschungen - insbesondere bei aktuellen Konsolenverkaufszahlen aus den USA.

Artikel veröffentlicht am ,

Jahrelang war Deutschland der europaweit wichtigste Markt für PC-Spiele, Großbritannien für Konsolentitel. Das hat sich jetzt geändert, meldet Media Control: Angeblich liegt Deutschland seit dem ersten Halbjahr 2009 vorne. Grund sei, dass die Absatzzahlen hierzulande konstant geblieben, auf der britischen Insel aber um rund 20 Prozent zurückgegangen sind. Nach Auffassung von Media Control hängt das insbesondere mit dem Fehlen von neuen Blockbustern zusammen. Der britische Markt ist noch stärker von einzelnen Hits abhängig als der deutsche, der traditionell breiter strukturiert ist.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Computacenter AG & Co. oHG, Ratingen

Im Rest von Europa ergibt sich ein uneinheitliches Bild: Frankreich und Spanien mussten Einbußen verzeichnen, während die Märkte in Schweden und den Niederlanden leicht gewachsen sind. Einen starken Umsatzgewinn verzeichnet laut Media Control das kleine Portugal: Um 16 Prozent wuchs die Menge der verkauften Spiele zum Vorjahr, und die Umsätze legten um elf Prozent zu. Praktisch unverändert zeigen sich neben Deutschland die Märkte in Italien und Belgien.

Selbst die am stärksten gebeutelten Europäer stehen im Vergleich mit dem amerikanischen Markt gut da: Der musste im Juli 2009 laut dem Marktforschungsunternehmen NPD Group einen Rückgang von rund 29 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat hinnehmen - Analysten hatten mit einem längst nicht so starken Einbruch gerechnet. Der Umsatz mit Software ging um 26 Prozent auf 436,9 Millionen US-Dollar zurück, der mit Hardware sogar um 37 Prozent auf 280,9 Millionen US-Dollar.

Besonders der Absatz aktueller Konsolen lahmt derzeit in den USA. Laut NPD Group wanderten von der Nintendo Wii rund 252.500 Exemplare über die Ladentheken - im Vorjahresmonat waren es rund 300.000 mehr. Sony konnte von der Playstation 3 nur noch 121.800 Stück verkaufen, rund 99.000 weniger als im Vorjahr. Vergleichsweise glimpflich fiel der Rückgang nur bei der Xbox 360 aus: 202.900 Geräte konnte Microsoft an den Mann bringen, rund 2.000 weniger als im Juli 2008.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

MH3king 13. Mär 2010

ey du depp sag nochmal so ein scheiss,und wir hauen dich weg (und pokemon is für klein...

Jochen Präger 17. Aug 2009

Was für ein Blödsinn. In Grossbritannien werden pro Woche mehr Wii und 360 verkauft als...

iJones 17. Aug 2009

Kurze Frage: hast du die Freunde/Bekannten repräsentativ ausgewählt oder wohnen die...

So nie 15. Aug 2009

mit minderwertigeren, weil nicht abwärtskompatiblen Spielkonsolen zu einem höheren Preis...

ichauch 15. Aug 2009

ich muß macossi recht geben. habe bis letztes jahr viel pc gezockt und mir im letzten...


Folgen Sie uns
       


Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018)

Die WSD-F30 von Casio ist eine Smartwatch, die sich besonders gut fürs Wandern eignen soll. Sie zeigt verschiedene Messwerte an - auch auf einem zweiten LC-Display.

Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    Yara Birkeland
    Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

    Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
    Ein Interview von Werner Pluta

    1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
    2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
    3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

      •  /