Abo
  • Services:

Intel plant Vorträge zu Larrabee auf GDC in Köln

Vorstellung des Befehlssatzes mit Apfelmännchen

Auf der in der nächsten Woche parallel zur Gamescom stattfindenden ersten Ausgabe der "GDC Europe" will Intel Entwicklern seinen Manycore-Prozessor Larrabee erneut nahebringen. Aus den vorab veröffentlichen Blogeinträgen des Chipherstellers geht aber nicht hervor, dass die Grafikkarte mit Larrabee in Köln gezeigt werden könnte.

Artikel veröffentlicht am ,

Intel krümmt den Spannungsbogen zu Larrabee noch einmal etwas weiter. Nachdem der Manycore-Prozessor, der zunächst vor allem als Grafikkarte dienen soll, auf dem Research @ Intel Day im Juni 2009 nicht gezeigt und zur Chefsache erklärt worden war, ist auch noch ungewiss, ob er es denn zur GDC Europe schafft.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Zwei Vorträge zur Larrabee sind jedenfalls geplant. Wie Intel in einem Blogeintrag schon einmal andeutete, soll sich der erste um die Programmierung der vielen x86-Kerne drehen. Dazu gibt es die "Larrabee new instructions", kurz LRBni, mit über 100 Befehlen.

Das ist zwar schon hinlänglich bekannt, aber eine praktische Implementierung eines Standardbeispiels für Paralellprogrammierung mit Larrabee will Intel nun auch in Europa zeigen: das auf der Siggraph schon vorgestellte Apfelmännchen aus komplexen Zahlen. Die grafische Darstellung dieser Mandelbrotmenge lässt sich auf Mehrkernprozessoren sehr gut beschleunigen, weil sich die kleinen Schleifen der Iterationen gut parallelisieren lassen.

Daneben plant Intel noch einen weiteren Vortrag zu Larrabee, über den aber bisher keine Details bekannt sind. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass der Chiphersteller dabei kürzlich bekanntgewordene Eigenschaften des Prozessors wie die beiden HD-Decoder bestätigt oder gar in der Praxis zeigt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crucial 240-GB-SSD 29,90€)
  2. (u. a. Seagate 6-TB-HDD extern 110,99€, Transcend 480 GB Jetdrive 820 PCIe 198,99€)
  3. (u. a. Ultimate Ears BOOM 2 84€)
  4. (u. a. Roomba e5 399€)

Siga9876 14. Aug 2009

Wenn ich eine degenerierte und hinterhältige Messe wäre, würde ich behaupten, der Duke...


Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
Command & Conquer (1995): Trash und Trendsetter
Command & Conquer (1995)
Trash und Trendsetter

Golem retro_ Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.
Von Oliver Nickel

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

      •  /