• IT-Karriere:
  • Services:

Test: Spielen unter Windows 7

Der Tesselator ist jetzt Pflicht

Pflicht für Grafikkarten nach DirectX-11 ist auch eine feste Einheit für Tesselation, die kann nicht über ein Shaderprogramm nachgebildet werden. Der Tesselator ist eine seit langem als Konzept durch die Grafikwelt spukende Idee, um den Detailgrad von 3D-Modellen in Echtzeit zu verändern - und dabei nicht die CPU zu bemühen oder sehr viele Grafikdaten speichern zu müssen.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. finanzen.de, Berlin

Er erfordert jedoch, ebenso wie die Compute Shaders, grundlegende Änderungen an den Engines. Bernd Beyreuther, einer der Chefs des deutschen Entwicklerstudios Radon Labs ("Drakensang"), meinte dazu: "Leider macht es relativ wenig Sinn, diese Sachen jetzt schon zu unterstützen, solange XP noch als Spieleplattform relevant ist.". Für interessant hält Beyreuther die Tesselation und die Compute Shader jedoch schon. Sie stehen aber bisher nur unter Windows 7 zur Verfügung, für Windows Vista soll DirectX-11 jedoch auch als Update erscheinen. Für Windows XP gibt es - wie schon bei DirectX-10 - wenig Hoffnung.

Damit ähnelt die Situation von DirectX-11 dem Henne-Ei-Problem, das auch schon Vista hatte: Die Spieler hofften auf neue Grafikpracht durch die neue Schnittstelle, wollten aber nur zögerlich auf das neue Windows umsteigen. Für die Entwickler lohnen sich neue Engines mit allen Funktionen eines aktuellen DirectX aber nur, wenn es eine genügend große installierte Basis gibt.

Kompatibilität

Bei beiden Vorabversionen von Windows 7 kam es bei einigen Spielen noch zu Problemen. Grund war, dass einige Spiele nicht korrekt erkennen konnten, um welche Windows-Version es sich handelte, und sich nicht korrekt installieren ließen, abstürzten oder massiv fehlerhafte Grafiken anzeigten. In der fertigen Fassung des Betriebssystems liefen auch Titel, die bislang von den Schwierigkeiten betroffen waren, ohne jedes Problem vom Einlegen der DVD über die Installation bis hin zum Spielende einwandfrei. Einzig Kleinigkeiten waren anders als unter Windows Vista - beispielsweise, dass die "Autorun"-Funktion von Unreal Tournament 3 nicht unter Windows 7 funktionierten wollte. Offenbar haben die Programmierer bei Microsoft alle ernsthaften Probleme rechtzeitig in den Griff bekommen. Auf der letzten Seite dieses Artikels befindet sich eine Liste mit den Programmen, die Golem.de getestet hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Test: Spielen unter Windows 7Test: Spielen unter Windows 7 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,65€
  2. (-40%) 23,99€
  3. (-40%) 32,99€
  4. 37,49€

unsigned_double 31. Jan 2011

Ne, Win95 lief einigermaßen - was du meinst ist wohl WinXP

MarV1234 08. Apr 2010

Also ich find Windows 7, war ein sehr guter schritt im gegensatz zu Windows Vista, ich...

Juppe 17. Dez 2009

wie kann ich diese Mss32.dll austauschen ??? Ich hab Windows 7 Home Premium 64bit !!!

pausenbrot 22. Okt 2009

zuma's revenge, falls du das meinst, läuft sogar, genau wie plants vs. zombies...

pausenbrot 22. Okt 2009

halloooo...golem!


Folgen Sie uns
       


Pocketalk Übersetzer - Test

Mit dem Pocketalk können wir gesprochene Sätze in eine andere Sprache übersetzen lassen. Im Test funktioniert das gut, allerdings macht Pocketalk auch nicht viel mehr als gängige und kostenlose Übersetzungs-Apps.

Pocketalk Übersetzer - Test Video aufrufen
Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

    •  /