Abo
  • Services:
Anzeige

Aufruf zum Experiment: Eine Woche ohne Google

"Lernen Sie das Internet ohne Google kennen"

"Lernen Sie das Internet ohne Google kennen" - der Journalist und Webentwickler Albrecht Ude ruft zur Google-freien Woche auf und will damit die Vielfalt fördern. Immerhin habe Google-Vizepräsidentin Marissa Mayer selbst gesagt, dass die Nutzer freiwillig bei Google suchen würden und jederzeit eine andere Suchmaschine nutzen könnten.

"Recht hat sie!", so Ude und fordert unter www.eine-woche-ohne.de zum Experiment auf. Dabei handele es sich aber nicht um einen Google-Boykott, sondern um eine kritische Auseinandersetzung mit einem Quasimonopol im Internet und dessen Bedeutung für die Medien- und Meinungsfreiheit sowie die Privatsphäre. "Ich schlage lediglich vor, Google nicht aus Bequemlichkeit oder Unwissen um Alternativen zu nutzen. Ich rufe dazu auf, andere Suchwerkzeuge kennenzulernen und besser zu recherchieren."

Anzeige

Mittlerweile habe Google in Deutschland einen Marktanteil von deutlich über 85 Prozent erreicht, was fast Monokultur mit allen Risiken und Nachteilen bedeute. "Wenn der Marktanteil eines einzigen Anbieters weiterhin wächst, dann gibt es bald nur noch einen einzigen Bewertungsmaßstab für Internetinhalte. Diese Situation muss in einer pluralistischen Demokratie vermieden werden", schreibt Ude. Wer immer nur eine Suchmaschine frage, verpasse viele Chancen, da die Qualität der Ergebnisse anderer Anbieter ebenfalls hoch sei.

"Google ist eine Suchmaschine von vielen, Suchmaschinen sind eine Art Suchwerkzeuge von vielen. Nutzen Sie diese Pluralität! Lernen Sie die Vielfalt des Internet kennen: Benutzen Sie für eine Woche gezielt keine Dienste von Google. Verzichten Sie auf Google und die Google-Dienste", bittet Ude deshalb und hofft darauf, dass Experimentierfreudige ihre Erfahrungsberichte als Kommentare hinterlassen. Auf Eine-woche-ohne.de finden sich verschiedene Beispiele für alternative Such-, Frage-Antwort- und Übersetzungsdienste im Internet.


eye home zur Startseite
oh mann 11. Dez 2009

leute wie dich liebe ich: immer schön daran glauben, dass dinge, die gestern grün waren...

walter100 18. Aug 2009

Ich finde die Idee, mal eine Woche ohne Google auszukommen und stattdessen mal andere...

Sun-E 17. Aug 2009

Dem muss ich eigentlich zustimmen. Zwar liefert yahoo/Lycons alles andere als...

Kein Kostverächter 17. Aug 2009

Ich würde mich über einen Erfahrungsbericht freuen, wenn du es ausprobiert hast. Als...

20JahreOhneMS 16. Aug 2009

Wenn das auch rückwirkend gilt, hab ich rund 1043 Wochen gut ...


Strandgucker / 14. Aug 2009

1 Woche ohne Google



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Experis GmbH, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  4. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Großraum Bremen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  2. 13,98€ + 5,00€ Versand
  3. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...

Folgen Sie uns
       


  1. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  2. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  3. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  4. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  5. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  6. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  7. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  8. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor

  9. Tado im Langzeittest

    Am Ende der Heizperiode

  10. Owncloud-Fork

    Nextcloud 12 skaliert Global



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: Was für Hardware war das ?

    HectorFratzenbuch | 17:53

  2. Re: Kapier ich nicht.

    a user | 17:47

  3. Re: Relevanz

    sofries | 17:45

  4. Re: 25MBit/s - wann begreifen die endlich, dass...

    Oktavian | 17:44

  5. Konkurrenz-Produkt ist überflüssig

    ratzeputz113 | 17:43


  1. 16:35

  2. 16:20

  3. 16:00

  4. 15:37

  5. 15:01

  6. 13:34

  7. 13:19

  8. 12:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel