Abo
  • Services:
Anzeige

Streit um MySQLs duale Lizenz

MySQL-Gründer kritisiert zu restriktive OEM-Lizenz von MySQL

MySQL-Gründer Michael "Monty" Widenius kritisiert Suns OEM-Lizenz für MySQL, da diese zu restriktiv sei. Er selbst würde eine solche Lizenz nie akzeptieren und habe sie nicht in dieser Form zu seiner Zeit bei MySQL oder Sun gebilligt.

MySQL wird unter einer sogenannten dualen Lizenz angeboten. Zum einen unter der GPL, zum anderen unter einer kommerziellen OEM-Lizenz. An der aktuellen Form Letzterer stört sich MySQL-Gründer Monty Widenius, der Sun Anfang des Jahres verlassen hat.

Anzeige

Nach Ansicht von Widenius ist die Standard-OEM-Lizenz von MySQL zu restriktiv: Sie erlaube keine Veränderungen an MySQL, was Bugfixes, Optimierungen auf eine spezielle Applikation oder die Integration öffentlich verfügbarer Patches ausschließt. Auch die Nutzung von MySQL-Forks wie Drizzel (Sun), ExtSQL oder Widenius' eigener MariaDB sei von der OEM-Lizenz nicht abgedeckt. Zudem beschränke sich die OEM-Lizenz auf ein bestimmtes Major-Release von MySQL und es sei nicht möglich, eine Lizenz weiterzuverkaufen.

Zwar habe Sun jedes Recht, die Lizenz so auszugestalten, doch sie vertrage sich eben nicht mit dem, wie sich Widenius eine duale Lizenzierung vorstellt, schreibt er in seinem Blog. Er habe die duale Lizenz damals bewusst liberaler gestaltet.

Wann aber die OEM-Lizenz geändert wurde, ist unklar. Widenius verweist darauf, dass die Lizenz zuletzt im September 2008 überarbeitet wurde. Also unter der Ägide von Sun. Was dabei aber verändert wurde, weiß Widenius nicht. Kaj Arnö, Communitymanager für MySQL, weist die Kritik seines langen Weggefährten zurück. Die Lizenz sei seit Jahren nicht verändert worden.

Unabhängig davon, wer die Lizenz wann verändert hat, pocht Widenius darauf, dass die Lizenz in ihrer aktuellen Form nicht zu einem Open-Source-Projekt passe. Er lehnt die duale Lizenzierung nicht ab, im Gegenteil, er stellt sich weiterhin hinter die Idee und will auch die Software seiner neuen Firma Monty Program unter einer dualen Lizenz anbieten. Nur eben weniger restriktiv, was die OEM-Lizenz angeht.

Für das eigene Geschäft, so Widenius weiter, seien die Restriktionen der MySQL-Lizenz kein Problem. Sein Unternehmen nutze nur die GPL-Version.


eye home zur Startseite
<°)))x... 14. Aug 2009

Re: <°)))x< Schon die Kindergarten-Eingangspruefung bestanden ? Nein ? Dachte ich mir...

Experteee 14. Aug 2009

Ab vier Cores besser als bei MySQL + InnoDB

ABDC 14. Aug 2009

...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Systemplan GmbH, Durmersheim
  2. über Hays AG, Hamburg
  3. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  4. EMIS Electrics GmbH, Waldkirch (Breisgau)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 29,97€
  3. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)

Folgen Sie uns
       


  1. Diewithme

    Zusammen im Chat den Akkutod sterben

  2. Soziales Netzwerk

    Facebook sorgt sich um seine Auswirkungen auf die Demokratie

  3. Telefónica

    5G-Test für TV-Übertragung im Bayerischen Oberland

  4. Omega Timing

    Kamera mit 2.000 x 1 Pixeln sucht Sieger

  5. Autonomes Fahren

    Waymo testet in Atlanta

  6. Newsletter-Dienst

    Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten

  7. Gegen FCC

    US-Bundesstaat Montana verlangt Netzneutralität für Behörden

  8. Digital Rights Management

    Denuvo von Sicherheitsanbieter Irdeto gekauft

  9. Android 8.1

    Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung

  10. Protektionismus

    Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Rocketlab Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland
  2. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  3. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Re: Kleinerer Akku?

    Dwalinn | 14:42

  2. Re: Trump gegen Global Warming

    matok | 14:42

  3. Re: Um Demokratie braucht man sich nicht zu sorgen

    S-Talker | 14:42

  4. Re: Der Basispreis war doch bloss PR

    Invertiert | 14:41

  5. Re: Software ist keine Frau

    mxcd | 14:39


  1. 14:13

  2. 13:27

  3. 13:18

  4. 12:07

  5. 12:06

  6. 11:46

  7. 11:31

  8. 11:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel