Abo
  • Services:

Bespin 0.4 wird sozial

Mozillas Online-Code-Editor soll für bessere Zusammenarbeit sorgen

Mozillas Online-Code-Editor Bespin bringt in der Version 0.4 neue Funktionen zur Zusammenarbeit mit. Die Arbeit mit verteilten Entwicklerteams soll dadurch einfacher werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Bespin 0.4 verfügt über eine Art integriertes Social Network für Entwickler. So können Entwickler den Projekten anderer wie bei Twitter folgen und sich so über Änderungen informieren lassen. Dabei lassen sich die Personen zur besseren Übersicht in Gruppen einteilen. Welche Projekte aber überhaupt von anderen verfolgt werden können, entscheidet jeder Entwickler selbst und stellt Projekte gar nicht, nur lesbar oder editierbar zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Weilimdorf
  2. Dataport, Hamburg

Darüber hinaus wurde in Bespin 0.4 eine Vielzahl von Fehlern beseitigt und, wie es heißt, die "User Experience" verbessert.

 

Bespin läuft in modernen Browsern, nutzt der Editor doch das Canvas-Element von HTML 5, auf dessen Basis eine neue Texteditorkomponente implementiert wurde. Die gesamte Codedarstellung sowie die ausblendbaren Scrollbalken sind mit Canvas und Javascript realisiert. Auf diese Art und Weise sei es möglich, einen wirklich schnellen Editor im Browser zur Verfügung zu stellen, der sich auch bei Dateien mit mehreren 10.000 Codezeilen noch schnell anfühlt, was bei normalen Webeditoren nicht der Fall sei, erläutern die beiden Mozilla-Entwickler und Ajaxian-Gründer Ben Galbraith und Dion Almaer.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 33,99€
  3. 45,99€ (Release 19.10.)
  4. 45,99€ (Release 12.10.)

DM 14. Aug 2009

Mal ganz ehrlich, das ist echt der Hammer, wie du es schaffst so ziemlich jeden Thread in...

elskandalo 14. Aug 2009

vollkommen unbrauchbar das ding....da es nicht die vi-keybindings unterstützt...von daher...


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
Fifa 19 und PES 2019 im Test
Knapper Punktsieg für EA Sports

Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
  2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
  3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /