Abo
  • IT-Karriere:

Hyundai: Full-HD-Display nur mit VGA-Anschluss (Update)

Hyundai X226Wa misst 21,5 Zoll

Hyundai hat mit dem X226Wa ein neues Display mit einer Bildschirmdigaonale von 21,5 Zoll und einem Seitenverhältnis von 16:9 vorgestellt, das es auf volle HD-Auflösung bringt, aber nur analog angesteuert werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Hyundai X226Wa erreicht eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und soll eine Reaktionszeit von 5 ms (Grauwechsel) aufweisen. Die Helligkeit gibt der Hersteller mit 300 Candela pro Quadratmeter an.

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mitterteich
  2. Deloitte, verschiedene Standorte

Die Einblickwinkel liegen bei 170 Grad horizontal und 160 Grad vertikal. Das dynamische Kontrastverhältnis kommt auf 20.000:1. Für die Tonwiedergabe wurde unter dem Display ein Stereolautsprecherpaar (2 x 1,5 Watt) eingebaut.

Die Anschlüsse des X226Wa sind sehr übersichtlich. Er kann nur über VGA mit dem Rechner verbunden werden. Ein digitaler Eingang fehlt. Mit einer Preisempfehlung von 175 Euro wirkt der Hyundai X226Wa auf den ersten Blick recht günstig, im Handel ist er für rund 140 Euro zu haben. Es gibt aber durchaus andere Displays in der Größe, die für weniger Geld einen DVI-Port mitbringen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€ (zzgl. Versand)
  2. 204,90€

c & c 14. Aug 2009

Ich habe den Unterschied deutlich gesehen. Und das bei einer Auflösung von "nur...

Experteee 14. Aug 2009

Oh ja, die Caps-Lock-Taste - die ist das erste, was ich in Mac OS X still lege.

Haf 14. Aug 2009

Dem muss ich zustimmen, zu dem Preis hab ich vor ein paar Monaten schon fast ein 24...

Urmeli 14. Aug 2009

Hab mir erst letzte Woche für 160€ ein 21,5" LG Flatron W2261VP (bei Amazon) geholt mit...

preispistole 14. Aug 2009

und günstig ist das gerät auch nicht wirklich ! http://www.hardwareschotte.de/hardware...


Folgen Sie uns
       


Smarte Wecker im Test

Wir haben die beiden smarten Wecker Echo Show 5 von Amazon und Smart Clock von Lenovo getestet. Das Amazon-Gerät läuft mit dem digitalen Assistanten Alexa, auf dem Lenovo-Gerät läuft der Google Assistant. Beide Geräte sind weit davon entfernt, smarte Wecker zu sein.

Smarte Wecker im Test Video aufrufen
Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

    •  /