Abo
  • Services:

Leichtathletik-WM fast überall in HD

Kabel-Deutschland-Kunden müssen mit SD vorliebnehmen

ARD und ZDF strahlen die Leichtathletik-WM vom 15. bis 23. August 2009 in HD aus. Per Satellit, über T-Home Entertain und in vielen Kabelnetzen kann die Veranstaltung im Berliner Olympiastation empfangen werden. Nicht aber über Kabel Deutschland, den größten deutschen Kabelnetzbetreiber.

Artikel veröffentlicht am ,

Während die Telekom über VDSL überträgt und beispielsweise Kabel BW und Telecolumbus die hochauflösenden Sender von ARD und ZDF rechtzeitig zur Leichtathletik-WM in ihre Kabelnetze einspeisen, müssen sich Kunden von Kabel Deutschland mit Bildern in Standardauflösung begnügen. Auch über die Astra-Satelliten 19,2 Grad Ost sind die HD-Sender zu empfangen.

Stellenmarkt
  1. Lehmann&Voss&Co. KG, Hamburg
  2. GovConnect GmbH, Hannover, Oldenburg

Es ist der erste große HDTV-Testlauf bei den Öffentlich-Rechtlichen. Zu den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver soll das HD-Angebot in den Regelbetrieb gehen. Gesendet wird im Format 720p50 mit 1.280 x 720 Pixeln bei 50 Vollbildern pro Sekunde.

Kabel Deutschland speist derzeit nur die HD-Sender Discovery HD und Sky Sport HD ein. Auf Nachfrage von Golem.de bei Kabel Deutschland bezüglich der fehlenden hochauflösenden Leichtathletik-WM wies der Kabelnetzbetreiber die Schuld den öffentlich-rechtlichen Sendern zu, die sich nicht an den von Kabel Deutschland veranschlagten höheren Kosten für HDTV-Übertragungen beteiligen wollen.

Kabel Deutschland befindet sich eigenen Aussagen zufolge weiterhin in Gesprächen mit den öffentlich-rechtlichen und privaten Sendergruppen. Doch bevor weitere HD-Programme übertragen werden, "müssen auch die Sender ihren Teil beitragen und die Kosten für die HD-Einspeisung übernehmen", so die Forderung von Kabel Deutschland.

Das Unternehmen gibt sich zuversichtlich, sich mit "den Sendern über die kommerziellen Konditionen und die schnellstmögliche Verbreitung der zusätzlichen HD-Programme" verständigen zu können. Während die Kabel-Deutschland-Kunden auf die Verhandlungsergebnisse warten müssen, speisten die Konkurrenten das HDTV-Programm der öffentlich-rechtlichen Sender schon ein.

"Kabel Deutschland hat ausreichend Kapazitäten für HDTV reserviert und kann umgehend mit der Verbreitung zusätzlicher HD-Sender beginnen. Kabel Deutschland begrüßt die HD-Aktivitäten der öffentlich-rechtlichen und privaten Sender", heißt es seitens Kabel Deutschland. "Je größer und besser das HD-Senderangebot in Deutschland wird, desto größer auch die Akzeptanz und Nutzung des digitalen Fernsehens durch unsere Kunden."

Die von Kabel Deutschland mit dem Angebot Kabel Digital verkauften Set-Top-Boxen kommen derweil weiterhin ohne digitalen Ausgang daher und sind für HDTV nicht zu gebrauchen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  3. 9,99€

von Mobil gesendet 15. Aug 2009

Erstens ist es bei einer "aufzählungsartigen" Abhandlung von Korrekturen nicht...

mindo2000 15. Aug 2009

Plötzlich sind sie da. :)

basta 14. Aug 2009

Was heißt den das nun? Ich muss ein TV mit einem CI-Schacht kaufen und dann geht es...

mindo2000 14. Aug 2009

würde mich wundern wenn das jeder empfangen kann(brauchste ja dann keinen VDSL anschlu...

bobbes 14. Aug 2009

Ich habs ja fast geahnt.


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

    •  /