Abo
  • Services:

GDC Europe und Gamescom: In Köln beginnt die Spielewoche

GDC Europe als Vorveranstaltung eröffnet

Ab sofort findet mit der GDC Europe das wichtigste Entwicklertreffen des Jahres 2009 auf dem alten Kontinent statt, Mitte der Woche folgt die größte Fachbesucher- und Publikumsmesse. Zahlreiche Neuerungen aus den Bereichen Hard- und Software sind zu erwarten - Golem.de informiert über GDC Europe und Gamescom mit einem Redaktionsteam direkt aus dem Messezentrum am Rhein.

Artikel veröffentlicht am ,

Morgens um 9 Uhr beginnt in Köln die wichtigste Woche in der europäischen Spielebranche: Dann beginnt am 17. August 2009 die Games Developers Conference 2009, in deren Rahmen sich Entwickler aus aller Welt zu Vorträgen, Seminaren und Diskussionen über alle Bereiche der interaktiven Unterhaltung treffen. Unter anderem spricht Cevat Yerli, einer der Gründer und Chefs von Crytek, über die Zukunft der Spielegrafik. Peter Molyneux referiert über die "Wahl" als ultimative Spielmechanik, und Kultdesigner Steve Meretzky erklärt seine Sicht der "social Games". Die GDC Europe dauert drei Tage.

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  2. Haufe Group, Stuttgart

Am Mittwoch findet der Fachbesuchertag der Gamescom statt. Die Messeleitung erwartet rund 420 Aussteller aus 30 Ländern, mit einer Auslandsbeteiligung von 45 Prozent ist die Gamescom angeblich auf Anhieb ein internationaler Branchentreffpunkt.

Ab Donnerstag, 20. August 2009 ist die Messe dann für das gesamte Publikum geöffnet. Neben Ständen mit aktuellen und vor allem kommenden Spielen erwartet die Besucher in Köln auch ein umfangreiches Rahmenprogramm: Konzerte, Diskussionen, Informationsveranstaltungen - zum Teil nicht auf dem Messegelände, sondern in der Stadt. Unter anderem kämpfen ab Donnerstag die besten Casemodder um die Deutsche Casemodding Meisterschaft. Wer auf der Suche nach einem beruflichen Einstieg oder Umstieg in der Gamesindustrie ist, dürfte im Job- und Karriere-Zentrum in Halle 8 richtig sein. Dort finden Besucher auch die Ausstellung "Retro Gaming 1972-2009", die fast vier Jahrzehnte Spielegeschichte zeigt. Am Samstag findet vor dem Südeingang der Cosplay-Weltrekordversuch - also ein Wettbewerb mit Spielekostümen - statt, der offiziell angemeldet ist bei Guinness World of Records.

Die Messe ist für das Publikum am Donnerstag und Freitag von 10 bis 20 Uhr, am Samstag von 9 bis 20 Uhr und am Sonntag von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

So gut wie alle großen Publisher von Spielen und die Hardwarehersteller sind in Köln anwesend. Viele wollen echte Neuerungen vorstellen. So gibt es Anzeichen, dass Sony eine neue Variante der Playstation 3 mit einem niedrigeren Preis vorstellt - die entsprechende Pressekonferenz findet Dienstag am frühen Abend statt. Konkurrent Microsoft versucht voraussichtlich am folgenden Vormittag zu kontern, außerdem stellt Gerüchten zufolge Peter Molyneux ein neues Spiel seines Entwicklerstudios Lionhead für die Xbox 360 vor.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  2. (-70%) 8,99€
  3. 4,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)

ThumbsUp 17. Aug 2009

LöL

ploink 17. Aug 2009

Natürlich kann man doch nur euphorisch sein, wenn man endlich nicht mehr nach...

Siga9876 17. Aug 2009

Mein Posting ist völlig on-Topic. Ich zitiere den Golem-News-Text: "Wer auf der Suche...

Nolan ra Sinjaria 17. Aug 2009

dafür ist mir meine Zeit zu schade. finde es nur immer wieder amüsant wie manche Leute...


Folgen Sie uns
       


Pocophone F1 - Test

Das Pocophone F1 gehört zu den günstigsten Topsmartphones auf dem Markt - nur 330 Euro müssen Käufer für das Gerät bezahlen. Dafür bekommen sie eine Dualkamera und einen Snapdragon 845. Wer mit ein paar Kompromissen leben kann, macht mit dem Smartphone nichts falsch.

Pocophone F1 - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /