Abo
  • Services:
Anzeige

Snom beseitigt Sicherheitslücke in VoIP-Telefonen

Schwachstelle ermöglicht Abhören von Gesprächen

Der Sicherheitsspezialist Compass Security weist auf zwei mittlerweile geschlossene Sicherheitslücken in den VoIP-Telefonen der Firma Snom hin. Sie erlauben es Angreifern, Adressbucheinträge und Anrufprotokolle zu ändern sowie Gespräche abzuhören.

Mittels "Cross-Site Request Forgery" war es Angreifern möglich, unberechtigt Daten in einer Webanwendung zu verändern und Vollzugriff auf das Endgerät zu erhalten. Damit sei unter anderem das Abhören von Gesprächen möglich, so Compass. Durch Manipulation von HTTP-Requests sei es möglich gewesen, die Authentifizierung von Nutzern auszuhebeln, so dass Angreifer ohne Passwort auf das Webinterface des Telefons zugreifen und dieses vollständig kontrollieren konnten.

Anzeige

Snom hat die Fehler in den Firmwareversionen 6.5.20, 7.1.39 und 7.3.14 behoben, bestätigen Compass und Snom. Zuvor sei die Sicherheitslücke jedoch nicht in allen Firmware-Main-Versionen behoben und den Kunden nicht gemeldet worden, kritisiert der Schweizer Sicherheitsspezialist.


eye home zur Startseite
Snom 820 Nutzer 18. Aug 2009

Sorry, ähm ticken die Uhren in der Schweiz anders oder ist dort Google gesperrt? Aktuelle...

demokrat 13. Aug 2009

da du es jetzt die antwort kennst, musst du nichts mehr glauben ersetzt glauben durch wissen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mitterteich
  2. Computacenter AG & Co. oHG, Frankfurt
  3. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbeutingen
  4. BWI GmbH, Bonn oder München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand (Bestpreis!)
  2. 13,99€
  3. 199,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis CPU 206,39€)

Folgen Sie uns
       


  1. Mi Notebook Air

    Xiaomi baut Quadcore und Nvidia-Grafik ein

  2. Amazon Go

    Kassenloser Supermarkt öffnet

  3. Microsoft

    Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten

  4. Künstliche Intelligenz

    Microsofts Bot zeichnet auf Geheiß alles

  5. Gemeinsame Bearbeitung

    Office für Mac wird teamfähig

  6. Lieferengpässe

    Große Nachfrage nach E-Smart überrascht Hersteller

  7. Rocketlab

    Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland

  8. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  9. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  10. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  2. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  3. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

  1. Re: Wendehals Schulz

    countzero | 09:38

  2. Level 3 autonomes einkaufen

    das_mav | 09:38

  3. Projekt U10 Prozent ist im vollen Gange

    Mixermachine | 09:34

  4. Re: Wer hat das Urheberrecht?

    mojocaliente | 09:30

  5. Re: Unix?

    Oktavian | 09:28


  1. 09:31

  2. 09:16

  3. 09:00

  4. 08:33

  5. 08:01

  6. 07:51

  7. 07:40

  8. 16:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel