Abo
  • Services:

DocumentsToGo 2 für Android bringt Powerpoint-Unterstützung

Neue Version liest auch PDF-Dokumente

Dataviz hat das Office-Paket DocumentsToGo für die Android-Plattform in einer neuen Version veröffentlicht. Damit lassen sich nun auch Powerpoint-Dateien bearbeiten und PDF-Dokumente öffnen. Eine Gratisversion kann Office-Dateien zumindest öffnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum Lieferumfang von DocumentsToGo 2.0 für Android gehört nun SlideshowToGo, die Präsentationskomponente der Office-Software. Damit lassen sich Powerpoint-Dokumente auf einem Smartphone öffnen und bearbeiten. Als weitere Neuerung kann die Software nun PDF-Dokumente anzeigen. Dabei stehen verschiedene Anzeigemodi zur Verfügung, um die Informationen auf dem kleinen Mobiltelefonbildschirm gut ansehen zu können. Der PDF-Viewer kann auch kennwortgeschützte Dateien verarbeiten und die Zwischenablage des Geräts wird ebenfalls unterstützt.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Beim Umgang mit Word- und Excel-Dokumenten gab es einige kleinere Verbesserungen im Vergleich zur Vorversion. So steht nun eine Suchen- und Ersetzen-Funktion bereit, Wörter in einem Dokument lassen sich zählen und mit Kontextmenüs soll die Bedienung vereinfacht werden. In einem Live-Verzeichnis werden die zuletzt bearbeiteten Dokumente abgelegt, um diese bequem zu erreichen. Die Software versteht die gängigen Dateiformate von Microsofts Office-Produkt, kann aber weiterhin nichts mit Dateien im Format OpenDocument (ODF) anfangen.

Mit der Version 2.0 gibt es von DocumentsToGo auch eine Gratisvariante, die auf die Anzeige von Word- und Excel-Dateien beschränkt ist. Das Bearbeiten von Dateien ist damit nicht möglich und auch das Öffnen von PDF- und Powerpoint-Dokumenten bleibt der kostenpflichtigen Version der Software vorbehalten.

Die kostenlose Ausführung von DocumentsToGo 2.0 steht über Android Market als Download unter anderem in deutscher Sprache zur Verfügung. Über den Android-Market kann auch der Freischaltcode zum Preis von 29,99 US-Dollar erworben werden. Käufer von DocumentsToGo 1.0 erhalten das Upgrade kostenlos.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SAMSUNG UE55NU7409, 55 Zoll, UHD 4K, SMART TV, LED TV 577,00€)
  2. (u. a. The Witcher 3 GOTY 14,99€, Thronebreaker 19,39€, Frostpunk 20,09€)
  3. (u.a. AMD Ryzen 5 2600 Prozessor 149,90€)
  4. 279,00€

Flo45613 14. Aug 2009

Oder wenigstens Excel....

Kristallregen 13. Aug 2009

Danke für die Info :) Vor dem rooten habe ich mich bisher gedrückt, aber irgendwann wird...

Harald.L 13. Aug 2009

das Teil kann Word 2007 lesen? Dann könnte Ärger drohen: http://www.heise.de/newsticker...


Folgen Sie uns
       


Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019)

Die Projektoren von Bosch erlauben es, das projizierte Bild als Touch-Oberfläche zu verwenden. Das ergibt einige interessante Anwendungsmöglichkeiten.

Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. IT-Sicherheit 12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

    •  /