Abo
  • Services:

Gerücht: Zwei neue Völker in nächster WoW-Erweiterung

Dritte Erweiterung für World of Warcraft angeblich kurz vor Enthüllung

Wie lebt es sich als Werwolf? Das können Spieler von Onlinehelden angeblich in einem weiteren Add-on für World of Warcraft erfahren, an dem Blizzard gerade arbeiten soll. Den Gerüchten zufolge wird es auf der Blizzcon in den USA zu sehen sein - und möglicherweise auch auf der GamesCom in Köln.

Artikel veröffentlicht am ,

Worgen
Worgen
Unter dem Titel Cataclysm arbeitet Blizzard laut diverser Gerüchte an der nächsten Kauferweiterung für World of Warcraft; dass das Unternehmen sich den Titel Cataclysm als Marke geschützt hat, ist offiziell bestätigt. In dem Add-on soll es zwei neue spielbare Völker geben: Zum einen sollen Spieler in die grüne Haut der Goblins schlüpfen und auf Seiten der Horde kämpfen können. Zum anderen sind angeblich für die Allianz die sogenannten Worgen - die extrem stark an Werwölfe erinnern - im Angebot.

 

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Leonberg
  2. Omniga GmbH & Co. KG, Regensburg

Beide sind bereits jetzt als nicht spielbare Charaktere in der Welt von Azeroth unterwegs. Insbesondere die Goblins werden fast seit dem Start von World of Warcraft immer wieder als möglicherweise irgendwann spielbares Volk genannt. Auch mit einer weiteren Erhöhung der obersten Levelgrenze auf 90 ist in Cataclysm zu rechnen.

Den Gerüchten zufolge hat die Hintergrundhandlung mit der Südsee und dem Maelstrom, der sich zwischen den drei Kontinenten befindet, zu tun. Dessen Entstehung durch die Zerstörung des Brunnens der Ewigkeit wird in der Warcraft-Welt "Cataclysm" genannt.

Wenn an den Meldungen etwas dran ist, stellt Blizzard die Erweiterung höchstwahrscheinlich auf der Hausmesse Blizzcon vor, die am 21. und 22. August 2009 im kalifornischen Anaheim stattfindet. Es ist denkbar, dass die Erweiterung dann bei Blizzard auf der bis zum 23. August 2009 stattfindenden GamesCom irgendeine Rolle spielt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. 12,99€
  4. 33,99€

Classic 04. Dez 2010

Der beste Classic Server befindet sich auf ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~Rising...

kristof zurvelen 25. Jul 2010

ich find das mit den murlocs toll murlocs zu der horde nagas zu der alli P.S.ich weis...

Robbb 21. Aug 2009

ATOMPWNED, Maul gestopt

th 21. Aug 2009

megapwned


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018)

Das neue Xperia XZ3 von Sony kommt mit Oberklasse-Hardware und interessanten Funktionen, die dem Nutzer den Alltag erleichtern können. Außerdem hat das Gerät einen OLED-Bildschirm, eine Premiere bei einem Smartphone von Sony.

Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

Shadow of the Tomb Raider im Test: Lara und die Apokalypse Lau
Shadow of the Tomb Raider im Test
Lara und die Apokalypse Lau

Ein alter Tempel und Lara Croft: Diese Kombination sorgt in Shadow of the Tomb Raider natürlich für gewaltige Probleme. Die inhaltlichen Unterschiede zu den Vorgängern sind erstaunlich groß, aber trotz guter Ideen vermag das Action-Adventure im Test nicht so richtig zu überzeugen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Square Enix Systemanforderungen für Shadow of the Tomb Raider liegen vor
  2. Shadow of the Tomb Raider angespielt Lara und die Schwierigkeitsgrade
  3. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

    •  /