Zune HD mit OLED-Touchscreen ab September

Microsofts Multimediaplayer mit Nvidias Tegra-Chip nur für den US-Markt

Microsoft hat mit dem Zune HD eine neue Version seines Multimediaplayers offiziell für September 2009 angekündigt. Details zu dem Gerät machten bereits seit längerer Zeit im Netz die Runde, nun wurden sie von Microsoft bestätigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsofts Zune HD verfügt über einen 3,3 Zoll großen OLED-Touchscreen im 16:9-Format mit einer Auflösung von 480 x 272 Pixeln. Videos kann das Gerät auch in der HD-Auflösung von 720p abspielen, wozu das Gerät über eine HDMI-Dockingstation an den Fernseher angeschlossen werden kann.

Stellenmarkt
  1. (Senior) AI Engineer (m/f/x)
    UnternehmerTUM GmbH, Garching / München
  2. IT Prozessmanager (m/w/d) Produktion und Druckstückmanagement
    Bayerische Versorgungskammer, München
Detailsuche

Zudem hat Microsoft einen sogenannten HD-Radio-Receiver eingebaut, der den Empfang von Radiosendern in höherer Qualität erlauben soll. Über WLAN ist zudem der Zugriff auf Quellen im Internet möglich, einschließlich des Onlineshops Zune Marketplace. Dank des integrierten Browsers kann mit dem Zune HD auch im normalen Internet gesurft werden.

Im Inneren des Zune HD arbeitet Nvidias Smartphone-Chip Tegra. Er verfügt über einen ARM-Prozessor mit 600 bis 800 MHz, einen Grafikkern und eine Videoengine sowie Audioprozessor, was die Wiedergabe von HD-Videos ermöglicht. Nvidia gibt an, dass ein "typisches" Mobilgerät mit Tegra 650 bis zu 130 Stunden Musik oder 30 Stunden HD-Videos wiedergeben kann. Microsoft macht zur Akkulaufzeit des Zune HD noch keine Angaben.

Der Zune HD wird mit 16 und 32 GByte angeboten, kann ab sofort vorbestellt werden und soll ab 15. September 2009 für 219,99 beziehungsweise 289,99 US-Dollar in den USA im Handel stehen. In Europa soll das Gerät wie seine Vorgänger nicht auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Form Energy
Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
Artikel
  1. Suchmaschine: E-Kommission fordert Transparenz von Google
    Suchmaschine
    E-Kommission fordert Transparenz von Google

    Innerhalb von zwei Monaten soll Google transparenter werden und erklären, wie die Reihenfolge der Suchergebnisse zustande kommt.

  2. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

  3. Star Trek Prodigy: Zehn Aliens und Captain Janeway an Bord der USS Protostar
    Star Trek Prodigy
    Zehn Aliens und Captain Janeway an Bord der USS Protostar

    Star Trek Prodigy wird die neue Animationsserie im beliebten Sci-Fi-Universum sein. Ein Comic-Con-Trailer gibt Einblick in die Story.

TheRem 08. Jan 2010

...und manche...doch tun es...beissen in den Sauren Apfel...und bringen Apple ('s...

TheoRem 08. Jan 2010

...und immer noch keiner drauf gekommen warum einer 30h HD Wiedergabe fuer interessant...

asfesa 15. Aug 2009

Warum wird eine News über ein Produkt veröffentlich, das es hierzulande NICHT GEBEN WIRD...

Mr. X 13. Aug 2009

Also mir gefällt beides :) Und WiMo 6.5 und dann 7 stehen ja auch schon in den Startlöchern.

HerrGibDeusExHirn 13. Aug 2009

jaja, und ohne dock bzw kabel kann man kein ipod an seine musikanlage anschliessen. du...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /