Abo
  • Services:
Anzeige

Apple korrigiert aktiv ausgenutzte DNS-Lücke unter MacOS X

Sicherheitsupdate 2009-004 schließt nur eine Lücke

Derzeit vergeht kaum ein Tag ohne Sicherheitspatch. Von Apple kommt jetzt bereits der dritte Patch in kurzer Folge. Nach einem Update für MacOS X und dem Safari-Patch ist jetzt erneut das Betriebssystem dran. BIND hat eine Schwachstelle, die bereits ausgenutzt wird.

Apple schließt mit dem Sicherheitsupdate 2009-004 eine Lücke im DNS-Server BIND des Betriebssystems MacOS X. Die derzeit vorhandene Schwachstelle erlaubt es einem Angreifer, mit einer speziell präparierten Updatenachricht den DNS-Server abstürzen zu lassen.

Anzeige

Apple reagiert mit dem Patch auf einen Exploit, der offenbar schon die Runde macht. Allerdings ist BIND in der Regel nicht aktiv, wenn der Anwender oder Administrator den DNS-Server nicht gestartet hat. Wenn er allerdings gestartet wurde, sollte der Anwender den Patch möglichst bald installieren.

Der aktuelle Sicherheitspatch ist nun schon der dritte in Folge. Immerhin hat Apple erst vor kurzem mit MacOS X 10.5.8 umfangreich Sicherheitslücken geschlossen. Das Sicherheitsupdate 2009-003 war dort integriert. Kurz darauf folgte Safari 4.0.3 und nun das Sicherheitsupdate 2009-004.

Zu haben ist das Sicherheitsupdate für MacOS X 10.4 und 10.5 und die jeweiligen Serverversionen. Es ist, je nach eingesetztem System, zwischen 130 und 204 MByte groß und im Downloadbereich von Apple zu bekommen. Der Sicherheitspatch enthält auch vorherige Sicherheitspatches. Über die Softwareaktualisierung ist der Patch erheblich kleiner. Im Fall eines Intel-Macs mit MacOS X 10.5.8 sind es beispielsweise nur 10 MByte.


eye home zur Startseite
Wurmix 13. Aug 2009

Wie, wirklich kein Wurm drin?

adfasdf 13. Aug 2009

Es gibt in meinen Augen nur zwei Gründe für Virenprogrammierer 1. Bekanntheit zu erlangen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Friedrichshafen
  2. Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart, Stuttgart
  3. FUCHS PETROLUB SE, Mannheim
  4. OBI Group Holding SE & Co.KGaA, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. (-58%) 24,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  2. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  3. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  4. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  5. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen

  6. Polyphony Digital

    GT Sport bekommt Einzelspielerliga

  7. Smartphone-Tarife

    Congstar wertet Prepaid-Pakete auf

  8. Rauschgifthandel

    BKA nimmt "Top-Verkäufer" aus dem Darknet fest

  9. Toyota

    Roboter T-HR3 meldet sich zum Arbeitseinsatz

  10. FixFifa

    Fans von Fifa 18 drohen mit Boykott



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. DFKI Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde
  2. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  3. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

  1. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    NaruHina | 15:20

  2. Re: Qualityland.. :D

    most | 15:19

  3. Re: War klar

    HerrMannelig | 15:18

  4. Gegenüberstellung?

    Mithrandir | 15:18

  5. Re: Panini und Co sind die nächsten!

    |=H | 15:18


  1. 14:39

  2. 14:24

  3. 12:56

  4. 12:30

  5. 11:59

  6. 11:51

  7. 11:45

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel