Abo
  • IT-Karriere:

Xing hat mehr als 8 Millionen Nutzer

Zahlende Premiumnutzer sorgen für deutliches Umsatzplus

Xings Nutzerzahlen sind im ersten Halbjahr 2009 um 900.000 auf nun über 8 Millionen gestiegen. Da auch die Zahl der zahlenden Premiumnutzer zulegte, wächst auch der Umsatz.

Artikel veröffentlicht am ,

So erzielte Xing im ersten Halbjahr 2009 einen Gesamtumsatz von 21,54 Millionen Euro, was einem Zuwachs von 35 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Stellenmarkt
  1. SKF GmbH, Schweinfurt
  2. Klöckner Pentaplast GmbH, Heiligenroth

Vor allem die mittlerweile 635.000 zahlenden Mitglieder - 85.000 mehr als zum Jahresbeginn - sorgen für ein Umsatzplus: 41 Prozent im Vergleich zum ersten Halbjahr 2008. Zum 30. Juni 2009 lag die Gesamtzahl der Premiummitglieder um 35 Prozent höher als ein Jahr zuvor. So trägt das Kerngeschäft mit Premiummitgliedschaften 17,86 Millionen Euro zum Umsatz im ersten Halbjahr bei.

Auch der Halbjahresumsatz mit Stellenanzeigen wurde im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahr um 21 Prozent auf 2,23 Millionen Euro gesteigert.

Unterm Strich steht dabei ein leicht gestiegener operativer Gewinn von 5,90 Millionen Euro. Das Konzernergebnis liegt aufgrund hoher Investitionen mit 2,18 Millionen Euro unter dem Wert des Vorjahres (2,95 Millionen Euro).



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  2. 14,95€
  3. (-78%) 1,11€
  4. 2,99€

Wilbert Z. 14. Aug 2009

Klar ist das viel Geld, aber dadurch werden die Kosten für 92 Prozent "Schnorrer" ja...

Siga9876 14. Aug 2009

Was soll das denn jetzt ? Verpflichtender XML-Export der eigenen Daten wäre ja wohl...

lala1 13. Aug 2009

Na ist ja schön für dich das du über Xing dein Leben verbessert hast. Ich rede gern mit...

oberboss 13. Aug 2009

und ich kenne keinen bisher, der über xing irgendeinen neuen auftrag bekommen hätte. was...

Josef Platschek 13. Aug 2009

Also wenn ich da lese wie gebräuchlich bei XING die FAKE-Accounts sind wir mir gleich...


Folgen Sie uns
       


Demo gegen Uploadfilter in Berlin - Bericht

Impressionen von der Demonstration am 23. März 2019 gegen die Uploadfilter in Berlin.

Demo gegen Uploadfilter in Berlin - Bericht Video aufrufen
Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

    •  /