Abo
  • Services:
Anzeige

United Internet legt überraschend zu

Hebt die Prognosen um 5 Prozent an

Im operativen Geschäft lag United Internet im letzten Halbjahr über den Prognosen. Die Firma aus Montabaur setzt sich nun höhere Ziele für 2009.

United Internet konnte im ersten Halbjahr 2009 den operativen Gewinn überraschend steigern. Der DSL- und Werbevermarkter, Webhoster und Webmailanbieter hatte bislang ein stabiles Ergebnis erwartet.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag mit 174,2 Millionen Euro (Vorjahr: 171,8 Millionen Euro) genau wie das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) mit 148 Millionen Euro (Vorjahr: 146 Millionen Euro) um 1,4 Prozent über dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Nettogewinn sank jedoch von 39 auf 36 Cent pro Aktie. Ursache seien gestiegene Zinsausgaben und Defizite aus Beteiligungen. Das Segment Onlinemarketing wurde von der "Wirtschaftskrise und Werbeflaute negativ beeinflusst", sagte Firmenchef Ralph Dommermuth. Der Umsatz stieg um 3,7 Prozent auf 844,5 Millionen Euro. Bei EBIT und Umsatz lag United Internet über den Erwartungen der Analysten.

Anzeige

Die Firmenleitung hob die Prognosen für das Jahr 2009 an und erwartet jetzt beim Umsatz eine Steigerung um rund 5 Prozent. Hier wurde zuvor ein geringerer Zuwachs erwartet. Bei EBITDA und EBIT will United Internet ebenfalls ein Plus von circa 5 Prozent erreichen.

700.000 DSL-Anschlüsse kamen mit der Übernahme einer Sparte des Wettbewerbers Freenet hinzu. Dadurch stieg die Kundenzahl zum 30. Juni auf 3,47 Millionen. Ohne diesen Zukauf wäre die Zahl der DSL-Kunden in den letzten drei Monaten um 50.000 gesunken, sagte United-Internet-Sprecher Marcus Schaps Golem.de auf Anfrage.


eye home zur Startseite
vochel 13. Aug 2009

2 DSL vergibt immer lebenslänglich ! als "Kunde" gern gesehen und dann die Arschkarte !

Sebmaster 13. Aug 2009

Mir wurde auch einfach soetwas untergeschoben. Langsame Inetverbindung gehabt. Einfach...


Blog :: Fast-Load.de / 16. Aug 2009

United Internet: Gewinn und Umsatz Zuwachs in 2009

Wirtschaft Blog | blokster.de / 13. Aug 2009

DSL: United Internet mehr Kunden



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München
  2. Continental AG, München
  3. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  4. Paulinenpflege Winnenden, Winnenden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  2. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  3. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  4. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  5. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  6. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  7. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger

  8. Seniorenhandys im Test

    Alter, sind die unpraktisch!

  9. PixelNN

    Mit Machine Learning unscharfe Bilder erkennbar machen

  10. Mobilfunk

    O2 in bayerischer Gemeinde seit 18 Tagen gestört



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

  1. Re: Halt wie immer, IT made in Deutschland am...

    pumok | 17:20

  2. Re: Breitbandatlas & Afd hochburgen

    Menplant | 17:20

  3. Re: Für mich nicht nachvollziehbar

    beejayone | 17:18

  4. Re: Gebt Mitarbeitern Aufgaben und nicht Vorgaben

    pumok | 17:18

  5. Re: Stimme zu, kaum sinnvolle Ausstattung

    pumok | 17:17


  1. 17:19

  2. 17:00

  3. 16:26

  4. 15:31

  5. 13:28

  6. 13:17

  7. 12:25

  8. 12:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel