Abo
  • IT-Karriere:

Mozilla sucht Testpiloten

Erste Version der Firefox-Erweiterung Test Pilot veröffentlicht

Mit der Veröffentlichung einer ersten Test-Pilot-Erweiterung öffnet Mozilla seine neue Plattform für Usability-Tests und sucht nach Probanden.

Artikel veröffentlicht am ,

Test Pilot soll Fragen beantworten, wie beispielsweise: Wie viele Tabs hat ein durchschnittlicher Nutzer gleichzeitig geöffnet? Wie verhält sich das bei neuen Nutzern? Wie oft wird der Stop-Knopf gedrückt? Wie oft öffnen Nutzer einen neuen Tab, um eine Suche durchzuführen?

Stellenmarkt
  1. DT Netsolution GmbH, Stuttgart
  2. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München

Dazu sucht Mozilla möglichst viele verschiedene Firefox-Nutzer, von Einsteigern bis hin zu eingefleischten Fans. So will Mozilla ein Panel aufbauen, das rund 1 Prozent der Mozilla-Nutzer umfasst.

 

Um Teil dieses Panels zu werden, müssen Nutzer lediglich die Firefox-Erweiterung Test Pilot installieren. Sie werden dann über neue Experimente informiert und können entscheiden, ob sie dabei mitmachen wollen. Manchmal kann es notwendig sein, dafür eine neue Erweiterung oder gar eine neue Softwareversion zu installieren, was nur nach Zustimmung des Nutzers geschieht. Und der Nutzer entscheidet am Ende auch, ob seine Daten überhaupt an Mozilla übermittelt werden sollen. Mozilla betont, dass die Privatsphäre der Nutzer oberste Priorität hat.

Im Gegenzug verspricht Mozilla seinen Testpiloten, als Erste über neue Funktionen und Ideen für das User Interface von Firefox informiert zu werden. Im ersten Schritt will Mozilla feststellen, welche Art von User am Panel teilnimmt. Demnächst sollen erste Tests für spezifische neue Firefox-Funktionen folgen. Geplant ist derzeit ein Experiment zur Nutzung von Ubiquity-Kommandos sowie eines zu Tabbed-Browsing.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,19€
  3. 32,99€

Streuner 14. Aug 2009

Ausser auf Nicht-Windows-Systemen...

elgooG 14. Aug 2009

Finde ich auch. :3 ...ich werde auf jeden Fall mitmachen. Wieso? Weil ich Firefox mein...

erklaerbaertut 13. Aug 2009

Wenn du das mal wenigstens erklären könntest wäre einem schon geholfen.

bla 13. Aug 2009

Warum? Suchst Du jetzt nach Freunden mit denen Du etwas in deinen Ferien unternehmen kannst?

bla 13. Aug 2009

Das stimmt. Ich benutze z.B. Tabgroups und sortiere meine Tabs in einer Leiste über der...


Folgen Sie uns
       


Bose Frames im Test

Die Sonnenbrille Frames von Bose hat integrierte Lautsprecher, die den Träger mit Musik beschallen können. Besonders im Straßenverkehr ist das offene Konzept praktisch.

Bose Frames im Test Video aufrufen
Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    •  /