Abo
  • Services:

Phenom II X4 965: 3,4 GHz bei 140 Watt

AMD erhöht Takt und Leistungsaufnahme der Black Edition

Das Rennen um den höchsten Takt geht weiter: AMD bringt den Phenom II X4 965 an den Start, der eine höhere Frequenz als Intels schnellster Core i7 bietet. Dafür steigt aber auch die Leistungsaufnahme. Wer sie scheut, kann sich über immer billigere Phenom II mit 125 Watt freuen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nicht einmal vier Monate nach dem Phenom II X4 955 mit 3,2 GHz legt AMD noch einmal 200 MHz drauf. Zwischenzeitlich hatte Intel den Core i7 975 auf den Markt gebracht, der nominal 3,33 GHz bietet und per Turbomodus auf 3,6 GHz kommt, wenn nur ein Kern ausgelastet ist. Die beiden Prozessorhersteller liefern sich einen Schlagabtausch um die höchste Taktfrequenz, wie er seit Jahren nicht zu beobachten war.

Inhalt:
  1. Phenom II X4 965: 3,4 GHz bei 140 Watt
  2. Phenom II X4 965: 3,4 GHz bei 140 Watt

Das spricht vor allem für rund laufende Fertigungsprozesse, die bei beiden Anbietern mit 45 Nanometer breiten Strukturen erfolgen. Während Intel die Leistungsaufnahme des Core i7 bei konstant 130 Watt TDP hält, braucht AMD nun aber erstmals seit dem Phenom X4 9950, der Anfang 2008 vorgestellt wurde, wieder 140 Watt. Dieser 65-Nanometer-Prozessor erreichte dabei aber nur 2,6 GHz.

Die Mainboardanbieter stellten sich trotzdem darauf ein und bewarben ihre Produkte mit kräftigen Spannungswandlern als "140 Watt ready", da damals noch nicht abzusehen war, dass AMD das Energiebudget wieder drücken könnte. Gut anderthalb Jahre später braucht man die 140-Watt-Boards nun wieder - und kann sie weiterverwenden, weil der neue AM3-Prozessor auch im Sockel AM2+ läuft, wenn ein BIOS-Update für das Mainboard zur Verfügung steht.

Die Spannungswandler vieler AM3-Boards kommen jedoch ebenfalls mit dem Phenom II X4 965 zurecht, da sie von vornherein aufs Übertakten mit höheren als den spezifizierten Spannungen ausgelegt sind. Die folgende von AMD stammende Kompatibilitätsliste führt daher sowohl ältere Boards mit den 790-Chipsätzen als auch Platinen mit dem neuen 785G-Chipsatz auf, in denen der neue Phenom II funktionieren soll - ein BIOS-Update vor dem Einbau der neuen CPU ist dafür aber meist nötig.

  • Asus: M4A785-M EVO, M4A79-T Deluxe
  • DFI: Lanparty DK 790FXB-M3H5
  • ECS: A780GM-A Ultra (RS780M-A), A790GXM-A (RS780DM-A), A790GXM-AD3
  • Gigabyte: GA-MA770T-UD3P, GA-MA790FXT-UD5P, GA-MA790GP-DS4H, GA-MA790XT-UD4P
  • MSI: 785GM-E65, MSI 790FX-GD70, DKA790GX Platinum
Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Berlin
  2. Lidl Digital, Heilbronn, Berlin

Neben dem höheren Takt hat AMD am Deneb-Kern der bisherigen Phenom II nichts geändert. Auch der neue Prozessor besitzt je 64 KByte L1-Cache für Daten und Instruktionen, jeder Kern hat einen L2-Cache von 512 KByte. Die vier Kerne teilen sich einen L3-Cache von 6 MByte. Für die 3,4 GHz braucht der Phenom II X4 965 Spannungen zwischen 0,875 und 1,5 Volt, die gleichen Angaben macht AMD aber auch für das Modell 955 mit 200 MHz weniger.

Phenom II X4 965: 3,4 GHz bei 140 Watt 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 16,99€
  3. 24,99€
  4. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Jesus rox my sox 30. Aug 2009

weil mir hippies wie du aufn **** gehen mit ihrem selbstgerechten gutmenschengerede...

tunnelblick 14. Aug 2009

was juckt mich dein dentalzustand? für internetradio nebenbei vollkommen ausreichend.

albern 13. Aug 2009

Und bei dieser CPU hier beim Takt beim Faktor 30, bei der Kernzahl Faktor 4 und bei der...

adsfsafdsdfwe 13. Aug 2009

Wo ist das Problem? Wenn es irgendein homogenes Gut auf dem Computermarkt gibt, dann die...

Popcorn2 13. Aug 2009

Es wird leider Zeit, so einen Unsinn sehr viel teurer zu machen, damit (gerade...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 erzählen die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

    •  /