Drohne für private Foto- und Videoaufnahmen

Quadcopter nimmt Kamera mit in die Luft

Draganfly hat mit dem X4 UAV einen kleinen Quadcopter vorgestellt, der mit einer Foto- oder einer Videokamera bestückt Luftaufnahmen machen kann. Der X4 sendet das Videosignal schnurlos direkt zum Piloten am Boden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Draganflyer X4 richtet sich an Privatpersonen und Firmen, die Luftaufnahmen in niedriger Höhe benötigen. Die Vier-Rotor-Konstruktion wiegt durch den Einsatz von Kohlefaser-Verbundwerkstoffen nur rund 680 Gramm. Der X4 kann senkrecht starten und landen. Der Durchmesser des Quadcopters beträgt 77,5 cm, so dass er auch in engen Gassen landen kann.

Stellenmarkt
  1. IT-Infrastruktur Architekt für IT-Security Umgebung (m/w/d)
    Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim, Kiel, Offenbach am Main
  2. Trainee IT SAP (m/w/d)
    CLAAS KGaA mbH, Harsewinkel
Detailsuche

Die Nutzlast von 250 Gramm ist recht gering, reicht aber für die mitgelieferte Panasonic FX-580 aus. Der Hersteller bietet alternativ auch andere Kameramodelle wie eine Thermoscan-Kamera (FLIR: Forward Looking Infra Red) oder eine mit 92 Gramm besonders leichte Videokamera mit SD-Kartenspeicher an. Sie zeichnet im Format 704 x 480 Pixel auf.

Die Flugzeit mit dem Lithium-Polymer-Akku soll bis zu 20 Minuten betragen. Reißt der Funkkontakt ab, landet der Quadcopter selbstständig.

Seine Fluglage wird computergesteuert stabilisiert - ein Windstoß führt deshalb nicht gleich zum Absturz. Neben drei Beschleunigungsmessern sind drei Kreiselinstrumente sowie ein Barometer vorhanden. Das Fluggerät behält die einmal eingegebene Höhe sowie seine Geschwindigkeit ohne Zutun des Piloten ein.

Golem Karrierewelt
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    09./10.06.2022, virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Kamera an Bord des Draganflyer X4 kann vom Boden aus geneigt werden, um den richtigen Bildausschnitt zu treffen. Auch die Zoomfunktion des Objektivs ist ferngesteuert. Die Fernsteuerung ist mit einem kleinen Touchscreen-OLED ausgerüstet, auf dem Telemetriedaten angezeigt werden. Der Pilot kann den Flug wahlweise mit Hilfe einer Displaybrille so verfolgen, als säße er an Bord.

Noch ist nicht bekannt, was der Draganflyer X4 kosten wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


P.Soul1990 29. Sep 2017

https://m.ebay.com/itm/Draganflyer-X6-RC-helicoptero-/131076047496?_ul=BO 15000¤

Horst Allgäu 20. Mär 2010

Moin zusammen, der letzte Beitrag zu diesem Thema ist ja schon länger her, ich schreib...

darpa 21. Nov 2009

http://crave.cnet.co.uk/gadgets/0,39029552,49304228,00.htm

irgen dwer 30. Sep 2009

Wer an spannen denkt,hat grundsätzlich ein problem seine kreativität sinnvoll auszuleben...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
"Macht mich einfach wahnsinnig"
Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW

Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat vor einem Jahr ein Elektroauto bei VW bestellt. Und seitdem nichts mehr davon gehört.

Macht mich einfach wahnsinnig: Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW
Artikel
  1. Unikate: Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken
    Unikate
    Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken

    Die Deutsche Post begann im Februar 2021, Briefmarken mit Matrixcode zu verkaufen. Nun wurden bereits eine Milliarde Stück verkauft.

  2. Telemetrie: Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist
    Telemetrie
    Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist

    Seit 1977 befindet sich die Raumsonde Voyager 1 auf ihrer Reise durchs All. Die neusten Daten scheinen einen falschen Standort anzuzeigen.

  3. Agile Softwareentwicklung: Einfach mal so drauflos programmiert?
    Agile Softwareentwicklung
    Einfach mal so drauflos programmiert?

    Ohne Scrum wäre das nicht passiert, heißt es oft, wenn etwas schiefgeht. Dabei ist es umgekehrt: Ohne agiles Arbeiten geht es nicht mehr. Doch es gibt drei fundamentale Missverständnisse.
    Von Frank Heckel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung schenkt 19% MwSt. • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /