Abo
  • Services:

W3C - erster Entwurf eines File API

Webapplikationen sollen flexiblen Zugriff auf lokale Dateien erhalten

Das W3C hat einen ersten Arbeitsentwurf für ein File API veröffentlicht. Darüber können Webapplikationen beispielsweise auf lokale Dateien zugreifen und der Upload mehrerer Dateien ist möglich.

Artikel veröffentlicht am ,

Webapplikationen sollten die Möglichkeit haben, Nutzereingaben im weitesten Sinne zu verarbeiten und zu verändern, einschließlich Dateien, die Nutzer hochladen oder in einer Webapplikation bearbeiten wollen, heißt es in dem von Mozilla-Mitarbeiter Arun Ranganathan geschriebenen W3C-Entwurf eines File API.

Stellenmarkt
  1. Eckelmann AG, Wiesbaden
  2. Software AG, Darmstadt

Das File API stellt verschiedene Objekte bereit. Dazu gehört FileList, das ein Array einzeln ansprechbarer Dateien enthält. Es soll über ein Input-Tag in HTML-5-Seiten integriert werden. Zudem ist mit FileData eine Schnittstelle zum asynchronen Zugriff auf Dateidaten über Callback-Methoden vorgesehen. Über das Objekt File soll der Zugriff auf Metadaten wie Dateiname und Medientyp möglich sein. Für Fehlermeldungen steht FileError bereit.

Das File API ist zur Nutzung in Kombination mit anderen APIs wie XMLHttpRequest, postMessage, dem Drag and Drop API oder WebWorkern gedacht. So sollen sich Webapplikationen entwickeln lassen, die flexibel auf lokale Dateien zugreifen und mit diesen arbeiten können. Denkbar ist, Formulareingaben lokal in Formaten abzuspeichern, die auch andere Applikationen nutzen können.

Der Nutzer soll bei jedem Zugriff auf seine Dateien informiert werden, so dass er die volle Kontrolle darüber hat, was mit seinen Dateien geschieht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

Verwundert 13. Aug 2009

Welche Rosa Welt des Idealismus? Ich arbeite seit 10 Jahren in der Branche und habe...

detru 13. Aug 2009

...wird wirklichkeit, ich glaub ich muss kotzen

Der Kaiser! 13. Aug 2009

War da nicht mal was?

Stop the rock 13. Aug 2009

Wer von den "ausführenden Organen" hat denn wirklich ein Interesse daran? Höchstens...

Fuuuxxxa 12. Aug 2009

Jopp. Da kann man wenigstens sicher sein, dass es zu nichts gut ist, außer Google Daten...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /