Abo
  • Services:

Wahlcomputer mit neuer Programmiermethode gehackt

Die Methode nennt sich "return-oriented programming" und funktioniert mittlerweile auf verschiedenen Prozessorarchitekturen. "Die Programme gegen sich selbst verwenden", nennt dies Hovav Shacham, Leiter des Projekts und Professor an der UC San Diego.

Stellenmarkt
  1. infoteam Software AG, Bubenreuth bei Erlangen, Stuttgart
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

So soll sich aus dem 16-KByte-BIOS des Z80-basierten Wahlcomputers jedes Programm erstellen lassen können. Damit ist es auch möglich, die Zählung so zu manipulieren, dass gezählte Stimmen absichtlich falsch zugewiesen werden. Auf dem Ausdruck mit den gezählten Stimmen ist das nicht zu sehen, wie die Wissenschaftler demonstrieren.

 

Wer es schafft, sich vor der Wahl Zugang zu den Wahlcomputern zu verschaffen, könne den AVC Advantage deshalb in kurzer Zeit ohne sichtbare Spuren übernehmen. Selbst das Öffnen des Gehäuseschlosses sei ohne Schlüssel in wenigen Sekunden erledigt.

Deswegen drängen die US-Informatiker auf ausgereifte Wahlcomputer, bei denen die Stimmen nachvollziehbar bleiben - etwa in Kombination mit Wahlzetteln, die beim Ausfüllen durch optische Scanner erfasst und ausgewertet werden, aber auch anschließend noch zum Nachprüfen durchgezählt werden können.

Diese Forderung ist nicht neu, das Team will aber mit seiner Demonstration zeigen, dass die Übernahme eines vermeintlich sicheren Wahlcomputers keine Fiktion ist. Der Angriff auf den AVC Advantage hätte die Wissenschaftler 16 Mann-Monate und 100.000 US-Dollar gekostet - keine Hürde für echte Kriminelle und im Vergleich mit den Kosten für die 2008er Wahlkampagnen von Barack Obama und John McCain kaum ins Gewicht fallend - diese haben 730 Millionen respektive 330 Millionen US-Dollar gekostet.

Die Sicherheitsstudie zum AVC-Advantage-Hack Can DREs Provide Long-Lasting Security? The Case of Return-Oriented Programming and the AVC Advantage steht im PDF-Format zum Download zur Verfügung.

 Wahlcomputer mit neuer Programmiermethode gehackt
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. ab 399€

dbl 06. Nov 2009

Ich frag mich schon die ganze Zeit wer eigentlich CDU und FDP gewählt hat ;)

Der Kaiser! 20. Aug 2009

Das es die "Bösen" tun um "böses" zu tun.

PC-Oldie 16. Aug 2009

Der 64er war aber auch schon ein PC - steht doch ganz gross drauf;) Hätte nicht gedacht...

LaLeLu 13. Aug 2009

Moin, das Problem beim Kaufen eines Staatsoberhaupts ist, daß man eventuell den Wolf im...

Siga9876 12. Aug 2009

Im Gegensatz zu patentisten bin ich froh, wenn die Lösungen schon alt sind und nicht mehr...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018

Auf der Ifa 2018 hat die Deutsche Telekom ihren eigenen smarten Assistenten gezeigt. Er läuft auf einem ebenfalls selbst entwickelten smarten Lautsprecher und soll zunächst trainiert werden. Telekom-Kunden können an einem Test teilnehmen und erhalten dafür den Lautsprecher kostenlos.

Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018 Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /