• IT-Karriere:
  • Services:

QSC macht mehr Gewinn

Nachdrückliche Bekräftigung der Prognose

Der DSL-Anbieter QSC hat im zweiten Quartal trotz wirtschaftlicher Schwierigkeiten gut verdient. Für das Gesamtjahr bleibt Firmenchef Bernd Schlobohm optimistisch.

Artikel veröffentlicht am ,

QSC konnte im zweiten Quartal 2009 den Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 34 Prozent auf 19 Millionen Euro steigern. Der Umsatz des Kölner Telekommunikationsbetreibers wuchs um drei Prozent auf 103,7 Millionen Euro. Das Konzernergebnis lag bei 1,1 Millionen Euro, nach einem Minus von 1,5 Millionen Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres. "Über 90 Prozent des Umsatzes macht QSC mit Geschäftskunden", sagte Firmensprecherin Claudia Zimmermann Golem.de.

Stellenmarkt
  1. Ashampoo GmbH & Co. KG, Rastede
  2. HiScout GmbH, Berlin

Die Analysten hatten beim Umsatz mit 105 Millionen Euro und beim Überschuss (1,2 Millionen Euro) etwas mehr erwartet. Das erreichte EBITDA lag aber leicht über den Schätzungen.

Die Konzentration auf "höhermargige Produkte und Dienste" bei strikter Kostendisziplin habe sich im "äußerst schwierigen wirtschaftlichen Umfeld" ausgezahlt, hieß es zur Begründung. Die Zahl der Beschäftigten sank um 68 auf 665. "Es gab keinen Stellenabbau, aber wir haben die natürliche Fluktuation zur Kenntnis genommen", so Zimmermann weiter.

Die Prognosen würden nachdrücklich bekräftigt: Im Gesamtjahr will Unternehmenschef Bernd Schlobohm weiter schwarze Zahlen schreiben, mehr Umsatz und EBITDA einfahren und die Firma fast vollständig entschulden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,00€
  2. 89,00€
  3. 71,71€
  4. (u. a. Asus Zenbook 14 für 1.049,00€, Lenovo Ideapad 330 für 439,00€, MSI Trident 3 für 759...

Missversteher 12. Aug 2009

Zeta betellt! :)


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


      •  /