• IT-Karriere:
  • Services:

tr.im lebt weiter

Verantwortungsvoller Käufer gesucht

Eigentlich war das Aus für den Weblinkverkürzer tr.im besiegelt, doch nach heftigen Protesten will Nambu Network den Dienst nun doch weiterbetreiben. Die Betreiber untermauern aber ihre Kritik an Twitter.

Artikel veröffentlicht am ,

Wegen der überwältigenden Feedbacks habe man beschlossen, tr.im wieder zu reaktivieren, heißt es in einem Blogeintrag der Betreiber des Dienstes. Zuvor hatte Nambu das Eintragen neuer Links deaktiviert. Die hohe Zahl der eingetragenen URLs und der Redirects sorge für hohen Aufwand bei der Entwicklung und erfordere einen Ausbau der Server - Kosten, die Nambu nicht durch den Betrieb von tr.im finanzieren könne.

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg
  2. Arconic Fastening Systems / Fairchild Fasteners Europe - Camloc GmbH, Kelkheim (Taunus)

Nun aber geht es doch, und tr.im nimmt wieder neue URLs an. Allerdings unterstreicht Nambu seine Kritik an Twitter, denn der Micro-Blogging-Dienst hat tr.ims Konkurrenten bit.ly in die eigene Plattform integriert. Links, die auf Twitter eingetragen werden, werden automatisch durch bit.ly-URLs ersetzt. Das gilt auch für URLs von tr.im. Daher gebe es für tr.im keine Chance, den Wettbewerb mit bit.ly zu gewinnen.

Da die grundlegenden Probleme für tr.im sich aber nicht geändert haben, sucht Nambu weiter nach einem Käufer. Dabei soll sichergestellt werden, dass der Käufer die Plattform nicht nur erwirbt, um die Links zu missbrauchen. Die Integration von Unterbrecherwerbung will Nambu nicht verfolgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,49€
  2. (-92%) 0,75€
  3. 20,49€

sLoPPydrive 12. Aug 2009

Also entweder hab ich da was falsch gelesen, falsch verstanden, falsch interpretiert oder...

Rödeldödel 12. Aug 2009

Sind es nicht gerade die "alten Männer mit ihren Lochkarten", die solche Dienste wie...

Iuvenis ad Astra 12. Aug 2009

Ist überhaupt kein Problem, das Url-Verkürzungen nie als Archiv gedacht waren. Wer...

dfgdfgdfh 12. Aug 2009

Nicht mal mehr Links soll es umsonst geben? *lol* Ne, ich sehe ja gar nicht ein für einen...

ttttt 12. Aug 2009

aus Langeweile einen vergleichbaren Dienst anbietet können die alle dicht machen. Was...


Folgen Sie uns
       


Google Stadia - Test

Beim Test haben wir verschiedene Spiele auf Stadia von Google ausprobiert und uns mit der Einrichtung und dem Zugang beschäftigt.

Google Stadia - Test Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

    •  /