Abo
  • IT-Karriere:

Nintendo will Reitcontroller für die Wii patentieren

Aufblasbares Kissen als Sattel

Nintendo hat einen Patentantrag für einen Wii-Controller der besonderen Art gestellt. Mit einem aufblasbaren Kissen soll ein Reitsimulator entstehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Noch ist nicht klar, ob es den Reitcontroller für die Wii jemals geben wird - den Patentantrag dafür hat Nintendo zumindest schon einmal gestellt. Das kleine, aufblasbare Kissen wird mit der Wii-Remote bestückt, die Bewegungen durch ihre Sensoren erfassen kann. Der eingesteckte Nunchuk-Controller hingegen simuliert die Zügel. Das Kissen dient als Sattel.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  2. über experteer GmbH, Heilbronn

In dem Patentantrag beschreibt Nintendo mögliche Reittiere in den Spielen. Neben Pferden können dies auch Bullen, Delfine, Wale, Drachen, Einhörner oder andere Tiere beziehungsweise Fabelwesen sein. Da im Kissen keine Feedbackfunktion vorgesehen ist, bleibt dem virtuellen Reiter nur das Wippen und Lenken als Steuerungsfunktion.

Pferdespiele wie "Mein Gestüt - Ein Leben für die Pferde" oder "Mein Pferd & Ich" gibt es in Deutschland zur Genüge. Die meisten richten sich an ein jüngeres Publikum. In der Branche gelten sie als fast sichere Gewinnbringer - die Verkaufszahlen sind ausreichend hoch, um die niedrigen Entwicklungskosten mehr als wieder einzuspielen.

Ein Patentantrag ist keine Gewähr dafür, dass Nintendo den Controller jemals auf den Markt bringt - aber die Möglichkeit wird dadurch recht hoch.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 29,99€
  2. 229,00€
  3. (-78%) 11,00€

HierKönnteIhreW... 13. Aug 2009

Ich glaub ich hätte da keinen Spass drann, ich finde sowas wie das Rody oder n...

Exordium 13. Aug 2009

Aufblasbare Puppen sind als "Reitsimulationscontroller" doch viel besser geeignet und...

hmmmmmm 12. Aug 2009

das ding hat doch force feedback... die wiimote liegt drinne und die vibriert ja ;)

derKlaus 12. Aug 2009

würde ich nicht so sehen. Aber egal. Mich nervt was ganz anderes: Wenns nach Big N geht...

blablub 12. Aug 2009

Welcher Missbrauch denn? Wenn ein Erwachsener das dafür nutzt ist es kein Missbrauch. Und...


Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
    Mobile-Games-Auslese
    Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

    Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
    2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
    3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

    Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
    Elektrautos auf der IAA
    Die Gezeigtwagen-Messe

    IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
    3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

      •  /