Abo
  • Services:

Nokia benennt Qt Software um

Name soll stärker mit Nokia verbunden sein

Qt Software heißt ab sofort Qt Development Frameworks. Mit dem Namenwechsel und einer neuen Domain sollen Entwickler für mobile Geräte besser angesprochen werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Anfang 2008 hat Nokia mit Trolltech den Anbieter des Qt-Frameworks gekauft. Im Herbst desselben Jahres wurde aus Trolltech dann Qt Software. Nun hat Nokia den Namen seines Tochterunternehmens erneut geändert: Aus Qt Software wird Qt Development Frameworks. Die Webseite ist ab sofort unter qt.nokia.com zu erreichen.

Entwickler für mobile Geräte sollen Qt verstärkt einsetzen, daher soll die Verbindung zwischen Qt und Nokia gestärkt werden, so Nokia. Qt für S60 sowie der Qt-Einsatz bei Maemo seien Beispiele dafür, warum Qt in Zukunft auch für Mobilgeräte interessanter werde. Den Namen Qt Development Frameworks habe Nokia gewählt, da das Ziel sei, Entwicklern in Form von Qt das beste Framework für ihre Arbeit zu bieten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Nolan ra Sinjaria 13. Aug 2009

hmmm doch: "Nokia, the Nokia logo, Qt, and the Qt logo are trademarks of Nokia...

huahuahua 12. Aug 2009

Klar, das bringt's: Qt Software heißt ab sofort Qt Development Frameworks! Ja, da reißt's...

gpl-profi 12. Aug 2009

glaub es ging dabei nicht um den namen sondern um die neue domain: qt.nokia.com anstatt...

Bouncy 12. Aug 2009

woher soll man denn auch wissen, wie marketingmenschen es gerne ausgesprochen hätten...

Enyaw 12. Aug 2009

ich glaube du hast keinen Plan was Qt überhaupt ist...


Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

    •  /