Neue Blu-ray-Heimkinoanlagen von Sony

BDV-E300, BDV-800W, BDV-Z7, HTP-BD36SS und AVB-DN360 angekündigt

Pünktlich zur IFA 2009 bringt Sony fünf neue Blu-ray-Heimkinosysteme auf den deutschen Markt. Dazu zählen die Anlagen BDV-E300, BDV-800W, BDV-Z7, HTP-BD36SS und das aus Blu-ray-Player und AV-Receiver bestehende Paket AVB-DN360.

Artikel veröffentlicht am ,

5.1-Kanal-Heimkinoanlagen BDV-E300 und BDV-E800W

Die 5.1-Kanal-Komplettsysteme BDV-E300 und BDV-E800W beinhalten einen 1.000-Watt-S-Master-Digitalverstärker mit 24- respektive 32-Bit-Genauigkeit. Unterschiede gibt es auch bei den Lautsprechern, dem E300 liegen neben dem Subwoofer Satellitenlautsprecher bei, beim E800W sind es große Standlautsprecher. Während beim E300 die beiden Rücklautsprecher nur optional mittels Funk angesteuert werden können, liegt dem E800W das dazu nötige Erweiterungskit WAHT-SA1 serienmäßig bei.

Stellenmarkt
  1. IT Security Architect (w/m/d)
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
  2. Prozessmanager (w/m/d) Governance & IT
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
Detailsuche

Keine Unterschiede gibt es beim integrierten BD-Live-fähigen Blu-ray-Player, der auch eine 24p-Wiedergabe und eine DVD-Skalierung auf 1080p-Auflösung unterstützt. Optional lassen sich über Sonys Digital Media Port mit optionalen Adaptern Bluetooth oder iPod-Schnittstellen nachrüsten.

Der BDV-E300 soll ab September 2009 für 599 Euro auf den Markt kommen, der BDV-E800W erscheint im selben Monat für 1.199 Euro.

Kompakte 2.1-Kanal-Anlage BDV-Z7

Sonys Blu-ray-Kompaktanlage BDV-Z7 kommt mit zwei Lautsprechern plus Subwoofer bei 350 Watt Leistung. Das Gerät liefert auch simulierten 5.1-Kanal-Raumklang (S-Force Surround). Der Digital Media Port ist mit dabei. Auch in diese Anlage ist ein BD-Live-fähiger Blu-ray-Player integriert, der 24p unterstützt. Ein aufwendiger DVD-Scaler ist nicht integriert.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    07./08.02.2023, Virtuell
  2. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    09.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Sonys BDV-Z7 soll ab September 2009 für 999 Euro lieferbar sein.

HTP-BD36SS - BDP-S360 mit 5.1-Kanal-Anlage

Als Ergänzung zum im April 2009 vorgestellten Paketangebot HTP-BD36SF führt Sony nun noch die Blu-ray-Komplettanlage HTP-BD36SS ein. Beiden liegen der BD-Live-fähige Blu-ray-Player BDP-S360 und ein Receiver mit 1.000 Watt, drei HDMI-Eingängen und Digital Media Port bei. Während aber beim HTP-BD36SF zum Subwoofer fünf große Standboxen kommen, sind es beim HTP-BD36SS kleinere Kompaktboxen. Bei beiden lassen sich mit dem optionalen Zubehör WAHT-SA1 die Rücklautsprecher ohne Kabel ansteuern.

Sony liefert die Heimkinoanlagen HTP-BD36SF und HTP-BD36SS seit August 2009 für 799 Euro und 649 Euro aus.

AVB-DN360

Ein ebenfalls neues Sony-Paket nennt sich AVB-DN360. Es kombiniert den Blu-ray-Player BDP-S360 mit Sonys neuem High-End-Receiver STR-DN1000. Dieser unterstützt auch 7.1-Kanal-Raumklang, hat unter anderem vier HDMI-Eingänge und einen HDMI-Ausgang.

Die Auslieferung des AVB-DN360 soll ab Oktober 2009 für 849 Euro starten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloudgaming-Dienst
Google schließt Stadia

Google steigt aus dem Cloud-Gaming-Geschäft aus und stellt seinen Dienst Stadia ein. Kunden erhalten ihr Geld zurück.

Cloudgaming-Dienst: Google schließt Stadia
Artikel
  1. Axel-Springer-Chef: Döpfner schlug Musk den Kauf von Twitter vor
    Axel-Springer-Chef
    Döpfner schlug Musk den Kauf von Twitter vor

    "Das wird lustig": Wenige Tage vor seinem Einstieg bei Twitter erhielt Elon Musk eine interessante Nachricht von Axel-Springer-Chef Döpfner.

  2. Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
    Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8
    Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

    Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
    Von Sebastian Grüner

  3. Probefahrt mit EQS SUV: Geländegängiger Luxus auf vier Rädern
    Probefahrt mit EQS SUV
    Geländegängiger Luxus auf vier Rädern

    Nach einer Testrunde in Colorado versteht man, was Mercedes beim EQS SUV mit Top-End Luxury meint.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek nur noch heute • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar [Werbung]
    •  /