Abo
  • Services:

Apple - MacBook Pro mit 15 Zoll wieder mit mattem Display

Mattes Display kostet 45 Euro zusätzlich

Apple hatte matte Displays bei seinen Notebooks fast komplett abgeschafft und diese stattdessen konsequent mit Hochglanzdisplays ausgestattet. Doch nun rückt der Computerhersteller von dieser Strategie ab.

Artikel veröffentlicht am ,

An spiegelnden Displays entzweien sich die Geister. Zwar empfinden viele Nutzer die Hochglanzdisplays als unangenehm bei der Arbeit, doch immer mehr Notebookhersteller rüsten immer mehr Modelle mit solchen Displays aus.

Stellenmarkt
  1. Lachmann & Rink GmbH, Freudenberg und Dortmund
  2. ENERCON GmbH, Aurich

Apple hatte dabei bislang die Nase ganz weit vorn und bot nur noch die 17-Zoll-Version des MacBook Pro gegen Aufpreis mit einem matten Display an. Alle anderen Modelle gab es nur mit Hochglanzdisplay.

Doch offenbar kommt Apples Hang zu spiegelnden Displays nicht so gut bei Kunden an, wie Apple sich das wünscht, denn ab sofort kann bei Apple auch das MacBook Pro mit 15 Zoll mit einem matten Display bestellt werden. Apple berechnet dafür rund 45 Euro zusätzlich, ebenso viel wie beim 17-Zöller.

Beim 13-Zoll-Modell gibt es diese Option indes nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 58,99€

Klemmbonzo 15. Sep 2010

MacBook Pro 15-inch Hi-Res Antiglare Widescreen Display [+ 135,01 €]

hustenmade 13. Aug 2009

Full ack. Bin mit einem matten Display aber auch irgendwie zufriedener.

Bruce Mangee 12. Aug 2009

Hallo Troll, Fisch?

Schnuckeli 12. Aug 2009

Naja, wer sitzt denn in den prallen Sonne mit einem Notebook?

der_newb 12. Aug 2009

Gepatzt bei Notebooks generell verboten. Nicht mit Docking Staions am Arbeitsplatz...


Folgen Sie uns
       


Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13

Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken hofft darauf, dass das Europaparlament am 26. März 2019 den umstrittenen Artikel 13 noch ablehnt.

Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13 Video aufrufen
Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

    •  /