Abo
  • Services:

Offene Sicherheitslücke gefährdet Wordpress

Angreifer können Wordpress-Admins aussperren

Eine Sicherheitslücke in Wordpress erlaubt es Angreifern, die Administratoren entsprechender Blogs auszusperren. Eine korrigierte Wordpress-Version steht derzeit noch nicht zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Der von Laurent Gaffie entdeckte Fehler steckt in Wordpress bis einschließlich der aktuellen Version 2.8.3 und erlaubt es Angreifern, das Passwort des jeweiligen Blogadministrators zurückzusetzen. Zwar kann der Admin-Account damit nicht kompromittiert werden, Admins sich aber auch nicht mehr einloggen.

Stellenmarkt
  1. diconium digital solutions GmbH, Berlin, Hamburg, Karlsruhe, Stuttgart
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

Die Wordpress-Entwickler haben den Fehler im aktuellen Entwicklerzweig der Software bereits korrigiert. Der Patch betrifft lediglich eine Zeile, lässt sich also leicht in bestehende Systeme übernehmen, denn eine korrigierte Version steht noch nicht zum Download bereit.

Administratoren, die bereits ausgesperrt wurden, können sich mit dem Emergency Password Reset Script wieder Zugriff auf ihren Account verschaffen, ein SSH-Zugriff auf den Server vorausgesetzt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. für 4,99€
  2. (-72%) 16,99€
  3. (-58%) 12,49€
  4. 72,99€

nurwenn 11. Aug 2009

Aber auch nur wenn Updates verfügbar sind - mittlerweile ist es wohl der Fall. Besser...

Alfreds Bruder 11. Aug 2009

Naja, für'n Greis sieht Alfred E. Neumann aber noch ganz gut aus - trotz der Lücke!

perl 11. Aug 2009

http://lists.grok.org.uk/pipermail/full-disclosure/2009-August/070137.html "WordPress is...


Folgen Sie uns
       


God of War (2018) - Fazit

Viele langjährige Fans von Kratos dürften beim neuen God of War erst mal vom Glauben abfallen. Der Neue hat aber auf eigenständige Art ebenfalls das Zeug zum Kulthelden.

God of War (2018) - Fazit Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /