• IT-Karriere:
  • Services:

Radikaler Bruch bei C&C 4: Erfahrung sammeln statt Tiberium

Auch in Sachen Handlung und Filme will Command & Conquer 4 etwas andere Akzente setzen als die Vorgänger. Die legendären Zwischensequenzen etwa sollen deutlich mehr nach Spielfilm aussehen - es soll also weniger Figuren geben, die in die Kamera zum Spieler sprechen, und mehr Szenen im klassischen Sinne. Die Atmosphäre soll düsterer sein als früher, was zur Handlung passt: Die dreht sich erneut um das mysteriöse Tiberium, das sich immer weiter auf der Erde ausbreitet. Die alten Feinde NOD und GDI schließen auf Initiative von Kane eine brüchige Allianz, auch die "Forgotten"-Mutanten und die außerirdischen Scrin spielen eine größere Rolle. Nach den beiden Kampagnen - wie gehabt eine mit NOD- und eine mit GDI-Einheiten - sollen dann alle Rätsel um Kane und um das Tiberium gelöst sein. Die Saga soll dann abgeschlossen sein, so Vessella - aber wenn EA auch ein C&C 5 produzieren möchte, dann würde den Entwicklern da schon etwas einfallen. Außerdem gibt es ja noch die C&C-Ableger Alarmstufe Rot und Generäle.

Stellenmarkt
  1. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim
  2. DE-CIX Management GmbH, Frankfurt am Main

"Wir haben auch ein klassenbasiertes System. Wir haben Offensiv, Defensiv und Support, die sich alle anders spielen", hat Vessella auf eine weitere Neuigkeit hingewiesen. Beim Start des Einsatzes kann der Spieler wählen, ob er als offensiver Echtzeitgeneral mit schwer gepanzerten und kampfstarken Einheiten antritt, ober als defensiver Feldherr dicke Schutzwälle und Verteidigungsanlagen bauen möchte, oder ob er in der Supportvariante unter anderem besonders gut heilen kann.

Eine weitere Neuigkeit: Der Spieler kann zwar weiterhin Einsätze verlieren, aber wenn sein Hauptquartier zerstört ist, dann wird das einfach neu auf der Map wiederbelebt. Wie das im Zusammenhang mit den drei Klassen genau funktioniert, steht noch nicht fest. Eigentlich würden die Entwickler dem Spieler gerne die Möglichkeit geben, nach jedem dieser Respawns seine Klasse neu zu wählen. Das hat laut Vessella in Testmatches allerdings einige Probleme verursacht, weil Spieler beispielsweise erst alle Offensiveinheiten gebaut haben, sich dann absichtlich zerstören ließen und im Defensivmodus besonders dicke Verteidigungsstellungen hochgezogen haben und so über die Vorteile von zwei Klassen verfügten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Radikaler Bruch bei C&C 4: Erfahrung sammeln statt TiberiumRadikaler Bruch bei C&C 4: Erfahrung sammeln statt Tiberium 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)

47110815 13. Nov 2009

richtig. solange die deppen von ea son misst verzapfen muss man sie eben links liegen...

spanther 08. Sep 2009

Im Zusammenspiel des Textes kannst du es als "beeinflussen" verstehen :) Also wenn du...

GUEST 12. Aug 2009

Ich liebe dieses Game, hab orginal CD und lüfft in dosvox aufm mac :)

spanther 12. Aug 2009

Was er damit meinte war, das viele heutige Shooter kaum Story bieten und somit nur...

ichichich 12. Aug 2009

durch diese Neuerungen vergraulen sie alle RTS-Profis, sodass auf den server nur noch...


Folgen Sie uns
       


Mario Kart Live - Test

In Mario Kart Live fährt ein Klempner durch unser Wohnzimmer.

Mario Kart Live - Test Video aufrufen
    •  /