• IT-Karriere:
  • Services:

VMware erwirbt Java-Open-Source-Firma SpringSource

Virtualisierungsexperte zahlt 420 Millionen US-Dollar

VMware wird SpringSource für 420 Millionen US-Dollar übernehmen. Damit will VMware seine Kunden unterstützen, "effizienter beim Aufbau, Betrieb und der Verwaltung von Applikationen in internen und externen Cloud-Architekturen" zu werden.

Artikel veröffentlicht am ,

VMware kauft den Entwickler von Enterprise-Java-Anwendungen SpringSource. Wie VMware erklärte, betrug der Kaufpreis für das Privatunternehmen 420 Millionen US-Dollar. Für den Hersteller von Virtualisierungssoftware, der mehrheitlich EMC gehört, ist es die bislang größte Übernahme.

Stellenmarkt
  1. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg

SpringSource bietet eine Umgebung für die Entwicklung, den Betrieb und das Management von Enterprise-Java-Programmen. SpringSource beschäftigt auch Experten für Apache Tomcat, Apache HTTP Server, Groovy und Grails-Communitys-Projekte.

Mit dem Kauf will VMware seine Kunden unterstützen, "effizienter beim Aufbau, Betrieb und der Verwaltung von Applikationen in internen und externen Cloud-Architekturen" zu werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. (u. a. Tom Clancy's Ghost Recon Breakpoint - Ultimate Edition für 26,99€, Far Cry 5 + Far Cry...
  3. 8,88€

blafasel 11. Aug 2009

http://blogs.vmware.com/console/2009/08/vmware-acquires-springsource.html


Folgen Sie uns
       


Turrican II (1991) - Golem retro_

Manfred Trenz und Chris Huelsbeck waren 1991 für uns Popstars und Turrican 2 auf C64 und Amiga ihr Greatest-Hits-Album.

Turrican II (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
    •  /