Abo
  • Services:

Apache-Webserver 2.2.13 veröffentlicht

Neue Version schließt Sicherheitslücke in Apache Portable Runtime

Der Apache-Webserver ist in der Version 2.2.13 erschienen. Die neue Version korrigiert ein paar Fehler und schließt eine Sicherheitslücke.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die geschlossene Sicherheitslücke befand sich in der Apache Portable Runtime (APR). Zuvor war diese Bibliothek für mögliche Denial-of-Service-Angriffe anfällig. Außerdem haben die Entwickler Probleme behoben, durch die ein Segfault auftreten konnte.

Stellenmarkt
  1. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern
  2. Hoerner Bank Aktiengesellschaft, Heilbronn

Die neue Apache-Version verbessert zudem die Kompatibilität von mod_ssl mit den Betaversionen von OpenSSL 1.0.0. Die Änderungen sind auch im Changelog aufgeführt.

Der Apache-Webserver 2.2.13 steht auf der Projektseite zum Download bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€

wuaha 11. Aug 2009

NG dient in erster Linie in nahezu allen größeren Umgebungen als Proxy vor einem Apachen...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
    Elektroautos
    Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

    Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
    2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
    3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

      •  /