Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra

Spiel zum Film enttäuscht mit simpler Action

In Nordamerika fester Bestandteil jedes Jungen-Kinderzimmers, in Europa eher exotisch: Die GI-Joe-Actionfiguren sind wohl die beliebtesten US-Spielzeugsoldaten. Passend zum auf der Serie basierenden Kinofilm veröffentlicht EA auch hierzulande das Videospiel zum Leinwandstreifen. Neue Fans für die Spielzeuge dürfte der Konsolentitel kaum gewinnen.

Artikel veröffentlicht am ,

GI Joe (Xbox 360, Playstation 3, Wii)
GI Joe (Xbox 360, Playstation 3, Wii)
In den USA ist der Actionfilm GI Joe erfolgreich gestartet, in Deutschland stürmen die Spielzeugsoldaten am 13. August 2009 in die Kinos - und Electronic Arts veröffentlicht das Ganze als Videospiel. Auf Xbox 360 und Playstation 3 geht die Handlung ein Stück weiter, ohne allzu tiefgründig zu werden: Die böse Rüstungsfirma Cobra bedroht die Welt, die guten GI Joe müssen sie retten. Was folgt, ist eine lineare Actionhatz durch sich häufig wiederholende Level, in denen immer wieder dieselben Gegnertypen erledigt werden wollen.

 

Stellenmarkt
  1. ADAC Service GmbH, München
  2. PENTASYS AG, München, Frankfurt, Nürnberg, Stuttgart, Düsseldorf

Insgesamt gibt es zwölf verschiedene GI Joe, die im Spielverlauf nacheinander freigeschaltet werden. Alle verfügen über eigene Attacken und Spezialfähigkeiten; per Knopfdruck wechselt der Spieler zwischen den Figuren. Spielerisch macht es allerdings kaum einen Unterschied, welcher Charakter gesteuert wird. Prinzipiell bleibt das Spielgefühl immer gleich, zumal Taktik nur wenig Bedeutung hat. Prinzipiell wird immer ein neuer Level gestürmt und dann pausenlos die Feuertaste betätigt; nur ab und zu muss der Spieler Deckung suchen, um nicht sofort zu sterben oder die Gesundheitsleiste wieder aufzuladen.

Spieler können an bestimmten Stellen mehrere Fahrzeuge ausprobieren. Allerdings steigern diese Passagen den Spielspaß nicht, sondern eher den Frust: Panzer oder Jeeps sind dank hakeliger Bedienung und ungünstig positionierter Kamera kaum zu beherrschen. Auch die Bosskämpfe zehren durch ständige Wiederholungen am Nervenkostüm des Spielers.

Die Technik passt sich dem Inhalt an: Detailarme Level, sich beständig wiederholende Szenerien und lieblos wirkende Charaktermodelle bestimmen das Bild; von einer zeitgemäßen Nutzung der Technik kann keine Rede sein. Insofern ist auch der Koop-Modus nur ein kleines Licht am Ende des Tunnels, denn auch zu zweit werden die gut acht Stunden Kampagne von Geheimauftrag Cobra kein unterhaltsames Spiel.

G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra ist für Xbox 360, Playstation 3 und Wii ab dem 20. August 2009 im Handel erhältlich und kostet etwa 50 Euro. Das Spiel hat eine USK-Freigabe ab 16 Jahren erhalten.

Fazit:

Story, Grafik, Spielinhalt, Physik - G.I. Joe Geheimauftrag Cobra bietet in jeglicher Hinsicht Unterdurchschnittliches und reiht sich ein in die lange Liste misslungener Filmumsetzungen. Angesichts des großen Erfolgs der Spielzeugreihe wäre zumindest etwas mehr Liebe zum Detail schön gewesen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 25,49€
  3. 4,99€

ThadMiller 01. Sep 2009

Hat ja auch nicht PERFEKT gearbeitet. Genau, ja klar. Die Dinger fliegen über Mach10...

yo 14. Aug 2009

wolverine und wanted waren in letzter zB relativ gute Filmadaptioen.

TutNix 14. Aug 2009

ist das Spiel genauso schlecht wie der Film. Ich meine ich habe ja jetzt nicht allzuviel...

Nolan ra Sinjaria 14. Aug 2009

ja hab ich auch ewig gespielt... und bin mit dem Jet trotzdem nciht zurechtgekommen

izo84 14. Aug 2009

Ganz großer Quatsch. G.I. Joe wurde damals in Europa unter dem Namen Action Force vermarktet!


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test

Der NUC8 alias Crimson Canyon ist der erste Mini-PC mit einem 10-nm-Chip von Intel. Dessen Grafikeinheit ist aber deaktiviert, weshalb Intel noch eine Radeon RX 540 verlötet. Leider steckt im System eine Festplatte, weshalb der NUC8 sehr träge reagiert und vergleichsweise laut wird.

Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. P30 Pro Teardown gewährt Blick auf Huaweis Periskop-Teleobjektiv
  2. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  3. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
  2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

    •  /