Abo
  • IT-Karriere:

Steven Spielberg will angeblich Halo-Film produzieren

Verfilmung auf Basis eines bereits erhältlichen Romans geplant

Erst hat Peter Jackson zu- und dann wieder abgesagt, jetzt ist Steven Spielberg als Produzent für die Verfilmung von Halo im Gespräch. Angeblich hat ein gutes Drehbuch den Starregisseur überzeugt, sich näher mit der Actionreihe um den Master Chief zu beschäftigen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Aber Reach birgt ein wohl gehütetes Geheimnis: das Trainingslager der neuen Supersoldaten mit dem Codenamen Spartaner - hochentwickelte und bestens gerüstete Krieger. Lautlos, diszipliniert und tödlich..." - So wirbt die Rückseite des auch auf Deutsch erhältlichen Romans "Halo: Die Schlacht um Reach" von Eric Nylund für den Kauf. Der Schmöker wird möglicherweise verfilmt - und zwar unter Aufsicht von Steven Spielberg als Produzent. Angeblich kam ein Drehbuch auf Basis des Romans bei dem Starregisseur so gut an, dass er den Stoff bei seinem Hollywoodstudio Dreamworks unterbringen möchte.

 

Stellenmarkt
  1. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  2. INNEO Solutions GmbH, Leipzig

Zuletzt hatte sich Peter Jackson, Regisseur der Herr-der-Ringe-Trilogie, um die Verfilmung des Halo-Stoffs gekümmert. Bislang steht das Projekt allerdings unter keinem guten Stern - Jackson verfolgt mittlerweile andere Interessen. Die einst interessierten Filmstudios 20th Century Fox und Universal Pictures haben sich ebenfalls zurückgezogen, vermutlich wegen der hohen Kosten einer Verfilmung.

Spielberg gilt als Fan von Computerspielen. Er arbeitet nebenbei für Electronic Arts als Designer, wenn auch bislang nur für die Geschicklichkeitsspiele Boom Blox. Nach eigenen Angaben mag er besonders Ego-Shooter im Zweiten Weltkrieg - an der Vorproduktion der Reihe Medal of Honor war er selbst beteiligt. Derzeit entsteht unter seiner Aufsicht bei EA ein großes, episches Spiel, über das allerdings bislang keine Informationen vorliegen.

Filmumsetzungen von Computerspielen sind längst keine Sache von B-Filmern wie Uwe Boll mehr, sondern in der obersten Hollywoodliga angekommen. Kürzlich hat Sam Raimi (unter anderem die letzten Spider-Man-Filme) bekanntgegeben, dass er Warcraft für das Kino umsetzt. Der nächste große Film auf Basis eines Spiels, der tatsächlich Premiere feiert, ist nach aktuellem Stand der von Mike Newell inszenierte Prince of Persia mit Jake Gyllenhaal, Ben Kingsley und Alfred Molina.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 0,00€
  3. 4,60€
  4. 2,99€

jdfik 24. Feb 2010

Also ich find, dass Samuel L. Jackson oder Sam Worthington (Avatar) am besten in die...

Spartan 11. Jan 2010

Oder manche verderben einem die lust am spiel durch Rapidfirecontroller.... lg

Spartan 11. Jan 2010

Wenn du scho vo legendär sprichtst wird mir schlecht xD jedenfalls bei halo 1 und 2. Aber...

BigBolger 29. Dez 2009

stimm ich dir zu.... hab auch erst die Halo Teile gezockt, doch dann bin ich auf die...

Hotohori 11. Aug 2009

Na dann geh mal weiter auf deine Sonderschule.


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Fazit

Die wunderbare Welt von Anno 1800 schickt Spieler auf Inseln, auf denen sie nach und nach ein riesiges Imperium aufbauen können.

Anno 1800 - Fazit Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    •  /