Abo
  • IT-Karriere:

Erster Meilenstein von Eclipse 3.6 veröffentlicht

Neue Version der Entwicklungsumgebung erscheint im Sommer 2010

Die freie Entwicklungsumgebung Eclipse 3.6 ist in einer ersten Version verfügbar. Außerdem wurde der passende Zeitplan veröffentlicht. Die fertige Fassung soll demnach im Juni 2010 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der jetzt verfügbare erste Meilenstein von Eclipse 3.6 alias Helios gibt einen Ausblick auf die Funktionen der nächsten Version der Entwicklungsumgebung. Neu ist beispielsweise die Möglichkeit, die zu installierende Software nach Lizenzen zu gruppieren. Das Gtk-Text-Widget kann auf Linux-Systemen Symbole in den Textfeldern anzeigen. Ebenfalls unter Linux lässt sich die Größe von Hilfe-Pop-ups wie bei der Codevervollständigung ändern. Eclipse informiert in der neuen Version zudem über XML-Fehler im Editor.

Die Entwickler haben sich außerdem auf einen Zeitplan für Eclipse 3.6 geeinigt. Ein zweiter Meilenstein soll am 2. Oktober 2009 folgen, der dritte ist für den 13. November 2009 geplant. Anschließend sollen noch weitere Meilensteine folgen - bis am 23. Juni 2009 die finale Version der IDE veröffentlicht werden soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-65%) 3,50€
  2. 4,99€
  3. 4,99€

Hello_World 30. Sep 2009

Ich setze Eclipse CDT seit ca. 1,5 Jahren produktiv ein und bin mit dem Funktionsumfang...

Hello_World 30. Sep 2009

Und wayne interessiert's, was Du benutzt?

Hello_World 30. Sep 2009

Es gibt kein "schönes altes ANSI C". Es gibt nur ein hässliches, altes, nerviges. Und ich...

IhrName9999 12. Aug 2009

Is ja auch die Bessere IDE. Von ner Firma (dh.: hauptsächlich Profis) entwickelt und...

IhrName9999 12. Aug 2009

Was ist denn ein "kraus"? Ist das eine Person?


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10 Plus - Test

Das Galaxy S10+ ist Samsungs neues, großes Top-Smartphone. Im Test haben wir uns besonders die neue Dreifachkamera angeschaut.

Samsung Galaxy S10 Plus - Test Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
    Elektromobilität
    Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

    Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
    2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
    3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

      •  /