Toshiba kündigt Blu-ray-Player und -Notebooks an

HD-DVD-Verfechter tritt der Blu-ray Disc Association bei

Toshiba schließt sich der Blu-ray Disc Association (BDA) an und kündigt offiziell Produkte mit Blu-ray-Unterstützung an. Toshiba war lange Zeit die treibende Kraft hinter dem Blu-ray-Konkurrenten HD-DVD.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Februar 2008 verkündete Toshiba offiziell das Ende der HD-DVD und überließ damit dem konkurrierenden Format Blu-ray den Markt. Nun geht das Unternehmen noch einen Schritt weiter, schließt sich der BDA an und kündigt selbst Blu-ray-Geräte an.

Stellenmarkt
  1. Mathematiker in der iGaming Branche (w/m/d)
    Gamomat Development GmbH, Berlin
  2. Architekt (m/w/d) für den Bereich Identity und Access-Management (IAM)
    Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
Detailsuche

Über den kommenden Blu-ray-Player von Toshiba wurde bereits spekuliert, im Juli 2009 gab es mehrere Berichte, nach denen Toshiba plane, noch 2009 erste Blu-ray-Player vorstellen zu wollen. Nun bestätigte Toshiba offiziell den Einstieg ins Blu-ray-Lager.

Toshiba begründet die Entscheidung mit der steigenden Popularität des Blu-ray-Formats, kombiniert mit der Nachfrage von Kunden und Händlern. Geplant sind neben Blu-ray-Playern auch Notebooks mit integrierten Blu-ray-Laufwerken. Ähnliche Produkte bot Toshiba bereits mit HD-DVD-Laufwerken an.

Konkrete Details zu den kommenden Produkten will Toshiba erst später bekanntgeben. Sollte Toshiba wirklich noch 2009 erste Blu-ray-Geräte ausliefern wollen, könnten diese schon auf der IFA in Berlin Anfang September 2009 zu sehen sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


djmuzi 10. Aug 2009

Computerlaufwerke + Lüfter sind immer lauter als Stand-alone Komponenten. Zudem ist die...

AndyMt 10. Aug 2009

Das ist falsch! Alle BD-Player können AVCHD-Content auch ab DVD-DL oder anderen...

Jurastudent 10. Aug 2009

Die Pleite der HD-DVD hat der Blu-Ray im Endeffekt den Arsch gerettet. Denn ohne Software...

djmuzi 10. Aug 2009

Naja "First Mover" waren nicht alle, sondern es gibt viele, die sich Mitte 2008 mit HD...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
William Shatner
Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
Artikel
  1. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  2. 600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
    600 Millionen Euro
    Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

    Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

  3. MacOS Monterey Beta: Hinweise auf neues MacBook Pro 16 mit höherer Auflösung
    MacOS Monterey Beta
    Hinweise auf neues MacBook Pro 16 mit höherer Auflösung

    Die neueste Beta von MacOS Monterey beinhaltet Hinweise auf ein MacBook Pro 16 Zoll, welches ein Display mit 34.56 x 2.234 Pixel Auflösung haben soll.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /