Abo
  • Services:

Erste Alphaversion von Firefox 3.6

Alphaversion Namoroka baut auf Gecko 1.9.2 auf

Mozilla hat eine erste Alphaversion des kommenden Browsers Firefox 3.6 alias Firefox.next zum Download bereitgestellt. Die neue Version baut noch auf einer Vorabversion der Rendering-Engine Gecko 1.9.2 auf, soll schneller sein und bringt ein neues Fokusmodell mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Die erste Alphaversion von Firefox 3.6 steht zum Download bereit. Sie ist vor allem für Entwickler und Tester gedacht. Die Alpha von Firefox 3.6, die Mozilla auch Namoroka nennt, soll unter anderem bei der Javascript-Engine Tracemonkey an Geschwindigkeit zugelegt haben. Auch Firefox selbst soll von allgemeinen Geschwindigkeitsoptimierungen beim Starten und im Betrieb profitieren.

Stellenmarkt
  1. USU GmbH, Möglingen bei Stuttgart, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart

Firefox 3.6 entfernt außerdem die Nutzung nativer Widgets durch den Browser. Damit will Mozilla Limitierungen, die durch das Betriebssystem gesetzt werden, aus dem Weg gehen und etwa beim Rendern von Inhalten stören. Stattdessen sollen native Plattform-APIs genutzt werden. Dieser neue Ansatz dürfte inkonsistente Ergebnisse beim Rendern von Plug-in-Inhalten über oder unterhalb anderer Webseite-Elemente beseitigen.

Firefox 3.6 bringt mit der Alphaversion zudem ein neues Fokusmodell mit, welches bestimmt, in welchem Fenster etwa Nutzereingaben entgegengenommen werden. Das neue Modell soll die Benutzung vereinfachen und das alte, größtenteils undokumentierte und komplizierte Modell ablösen. Ebenfalls neu ist die Unterstützung für einige CSS3-Eigenschaften wie etwa Background-Size und Gradients für Hintergründe. Sie sind noch experimentell und funktionieren nur mit der Gecko-1.9.2-Engine. Um sie zu benutzen, muss ein -moz- vor die CSS-Eigenschaft gesetzt werden. Andere Browser verstehen die Eigenschaft dadurch nicht.

Über die meisten Veränderungen, die mit der Alphaversion kommen, informieren die Release Notes. Dort sind auch die Installationshinweise für die Windows-, MacOS- und Linux-Version zu finden.

Weitere Informationen zu Firefox 3.6 gibt es in den Hinweisen für Entwickler. Eine sehr große Liste aus dem Bugzilla zeigt zudem alle Änderungen an, die bisher in Firefox 3.6 eingeflossen sind.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 15,66€

Emmes 16. Jan 2010

Ist zwar schon eine Weile her, aber das Problem bleibt. Beim IE kann man "ClearType für...

Hunter 9999 14. Sep 2009

Um Add-Ons die nicht für diese Version zugelassen sind in einer neueren/anderen Version...

sattlt 11. Aug 2009

Wums! Der hat gesessen! :o) Bin aber völlig Deiner Meihnung!

rohri 10. Aug 2009

Da hat wohl jemand nicht richtig aufgepasst und dabei auch völlig übersehen, worum es...

bla 10. Aug 2009

Dann verwende mal einen PC statt einem Gameboy.


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Flugautos und Taxidrohnen: Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension
Flugautos und Taxidrohnen
Der Nahverkehr erobert die dritte Dimension

In Science-Fiction-Filmen gehören sie zur üblichen Ausstattung: kleine Fluggeräte, die einen oder mehrere Passagiere durch die Luft befördern, sei es pilotiert oder autonom. Bald könnte die Vision aber Realität werden: Eine Reihe von Unternehmen entwickelt solche Individualflieger. Eine Übersicht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Flughafen Ingenieure bringen Drohne das Vögelhüten bei
  2. Militär US-Verteidigungsministerium finanziert Flugtaxis
  3. Gofly Challenge Boeing zeichnet zehn Fluggeräte für jedermann aus

Computacenter: So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen
Computacenter
So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen

Frauen hätten weniger Interesse an IT-Berufen als Männer und daran könne man nichts ändern, wird oft behauptet. Der IT-Dienstleister Computacenter hat andere Erfahrungen gemacht.
Ein Interview von Juliane Gringer

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

HDR-Capture im Test: High-End-Streaming von der Couch aus
HDR-Capture im Test
High-End-Streaming von der Couch aus

Was bringen all die schönen neuen Farben auf dem 4K-HDR-TV, wenn man sie nicht speichern kann oder während des Livestreams nicht mehr selber sieht? Avermedia bietet mit den Capture-Karten Live Gamer 4K und Live Gamer Ultra erstmals bezahlbare Lösungen an. PC-Spieler sehen mit ihnen sogar bis zu 240 Bilder pro Sekunde.
Von Michael Wieczorek

  1. DisplayHDR Vesa veröffentlicht erstes Testwerkzeug für HDR-Standard
  2. HDMI 2.0 und Displayport HDR bleibt Handarbeit
  3. Intel Linux bekommt experimentelle HDR-Unterstützung

    •  /