OpenOffice.org 3.1.1 als Release Candidate

Fertige Version von OpenOffice.org 3.1.1 kommt am 27. August

OpenOffice.org 3.1.1 nähert sich der Fertigstellung. Mit dem Release Candidate gibt das Projekt eine fast fertige Version an bereitwillige Tester aus. Die Version 3.1.1 soll vor allem eines mitbringen: Fehlerbehebungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Entwickler von OpenOffice.org (OOo) haben den gleichnamigen Release Candidate des Büroprogrammpakets in der Version 3.1.1 veröffentlicht. Die Version 3.1.1 soll vor allem Fehler beheben, aber keine größeren Änderungen am Programm vornehmen.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer - Big Data (m/w/d)
    STRABAG AG, Köln, Stuttgart
  2. IT-Berater bzw. IT-Beraterin (m/w/d) für ERP, Prozessautomation und 3rd-Level-Support
    Freie und Hansestadt Hamburg, Finanzbehörde, Landesbetrieb Kasse.Hamburg, Hamburg
Detailsuche

OOo 3.1.1 RC gibt es bereits auf den meisten Mirror-Servern des Projekts, die als Extended markiert sind. Dort findet sich im Extended-Verzeichnis bereits der Release Candidate. Vereinzelt fehlt allerdings noch die Windows-Version. Solaris-, Linux- und MacOS-Versionen sind hingegen in den meisten Fällen bereits vorhanden.

Weitere Informationen befinden sich in den Release Notes von OOo 3.1.1. RC sowie der Liste der behobenen Fehler.

OpenOffice.org 3.1.1 soll nach derzeitigen Plänen am 27. August 2009 veröffentlicht werden. Für November 2009 ist die Version 3.2 geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
NUC11 Extreme (Beast Canyon) im Test
Intels Mini-PC ist ein Biest

Hohe Performance bei acht Litern Volumen: Der Beast Canyon macht seinem Namen alle Ehre, allerdings brüllt das NUC-System entsprechend.
Ein Test von Marc Sauter

NUC11 Extreme (Beast Canyon) im Test: Intels Mini-PC ist ein Biest
Artikel
  1. Microsoft Office: BGP-Fehler macht zahlreichen Telekom-Kunden Probleme
    Microsoft Office  
    BGP-Fehler macht zahlreichen Telekom-Kunden Probleme

    Zahlreiche Telekom-Kunden hatten am Morgen Probleme, sich etwa mit Microsofts Online-Diensten zu verbinden. Grund ist wohl ein BGP-Fehler.

  2. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  3. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

Robert Beloe 11. Aug 2009

Das ist tatsächlich einer der Gründe, warum ich irgendwann auf StarOffice umgestiegen...

Robert Beloe 10. Aug 2009

Die Grammatikprüfung hat nicht den Zweck, dem Schreiber darüber aufzuklären, dass es...

Adda769 10. Aug 2009

Danke. Das werde ich mir dann mal ansehen.

Hering 09. Aug 2009

Was lernt man eigentlich auf der Trollschule? Rechtschreibung, Wirtschaft und Politik...

Martin2 09. Aug 2009

1. Das entliche OOo-Nutzer, vor allem kommerzielle, die Politik von OOo bzgl. der...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 jetzt bestellbar • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen • Philips 65" Ambilight 679€ • Bosch Professional günstiger [Werbung]
    •  /