Thusnelda - neuer Encoder für Ogg Theora ist Beta

Neuer Encoder soll Bildqualität deutlich verbessern

Unter dem Codenamen Thusnelda arbeitet Xhiph.org zusammen mit Mozilla und Red Hat seit geraumer Zeit an einem neuen, deutlich verbesserten Encoder für Ogg Theora. Mittlerweile steht dieser in einer Betaversion zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Thusnelda-Encoder bringt einige wesentliche Verbesserungen mit. Er unterstützt Two-Pass-Encoding und erlaubt eine dynamische Anpassung von Bitrate sowie Qualitätsziel während des Encodings. Zudem kann er Einzelbilder auslassen, um besonders geringe Bitraten zu erreichen.

Stellenmarkt
  1. Senior Consultant Digitale Transformation (m/w/d)
    Mediaan Deutschland GmbH, Düsseldorf
  2. PHP-Entwickler (w/m/d)
    Personalwerk Holding GmbH, Karben
Detailsuche

Im Vergleich zu Ogg Theora 1.0 soll Thusnelda erweiterte Möglichkeiten bei der Quantisierung und eine intelligentere Bitallokation nutzen, um bei gleichem Format und gleicher Bitrate eine höhere Bildqualität zu erreichen.

Die Thusnelda-Beta enthält alle Funktionen, die für Ogg Theora 1.1 geplant sind und steht unter downloads.xiph.org als libtheora-1.1beta1 im Quelltext zum Download bereit.

Die Fortschritte bei der Entwicklung dokumentiert Christopher Montgomery regelmäßig, zuletzt am 7. Mai 2009.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
Artikel
  1. Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.

  3. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

EDK 10. Aug 2009

Das wird sich möglicherweise rasch ändern, wenn ich die Übernahme von On2 durch Google...

DeeZiD2 08. Aug 2009

Also in meinen persönlichen Tests kann Thusnelda bei weitem nicht mit x264 mithalten...

Der braune Lurch 08. Aug 2009

MPEG 3 gibt es nicht einmal, weil man Verwirrung mit dem bekannten Mpeg 1 Layer 3...

7bit 08. Aug 2009

...wenn man sich mehr Mühe beim *encoden* gibt ist beeindruckend. Da werden...

MfG 08. Aug 2009

Wo liegt das Problem??? Oder bist vielleicht Du der Unwissende der das Wort heute zum...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /