Abo
  • Services:
Anzeige

Brütal Legend: Rechtsstreit beigelegt

Rock on - Musikspiel mit Jack Black als Roadie kann im Oktober 2009 loslegen

Electronic Arts darf Brütal Legend veröffentlichen. Kurz vor dem Richterspruch haben sich das Unternehmen sowie das Entwicklerteam des Spiels mit dem Kläger Activision Blizzard geeinigt. Nun kann der Action-Musik-Mix von Kultdesigner Tim Schafer wie geplant Mitte Oktober 2009 auf den Markt kommen.

Ein waschechter Hardrockroadie wie die Hauptfigur von Brütal Legend ist nicht zu stoppen: Kurz vor der Bekanntgabe eines Richterspruchs haben sich die Beteiligten mehrerer Klagen geeinigt. Dabei ging es um das Action-Musik-Spiel, das beim Entwicklerstudio Double Fine entsteht. Ursprünglich wollte Activision Blizzard den Titel vermarkten, hat sich dann aber wohl wegen Zweifeln an der Profitabilität von dem Projekt getrennt. Seitdem ist Electronic Arts der Publisher. Weil aber die tatsächlichen Eigentumsrechte an Brütal Legend umstritten waren, hat Activision Blizzard zuerst Double Fine vor den Kadi gezerrt, dann kam es zur Gegenklage.

Anzeige
 

Eigentlich sollte in den nächsten Tagen ein Urteil fallen. Jetzt aber haben sich die Parteien untereinander geeinigt. Mit welchem Ergebnis, ist unklar. Fest stellt allerdings, dass Brütal Legend wie geplant Mitte Oktober 2009 erscheinen kann, und zwar auf Playstation 3 und Xbox 360.

In Brütal Legend steuert der Spieler eine Figur namens Eddie Riggs, die stark an den Schauspieler Jack Black erinnert - Black macht Werbung für das Programm. Die Handlung spielt in einer Art Heavy-Metal-Welt, in der Eddie mit Musikinstrumenten kämpft und auf Comicversionen von Ozzy Osbourne, Rob Halford von Judas Priest, Lemmy von Motörhead und weiteren Musikern trifft.


eye home zur Startseite
Türkisch Legend 12. Okt 2009

Kurze auflösung zur frage da oben Tim Schafer der macher des spieles ist deutscher...

inoiujbpiub 08. Aug 2009

-.-

bla 08. Aug 2009

Ich glaube eher das soll ein Trollfisch sein. Vielleicht hat er auch nix zu tun, keine...

Plärrer 07. Aug 2009

Immer das gleiche Geschwätz über den Tod des PC-Spielemarktes. Das geht nun schon seit...

blahhh 07. Aug 2009

Hättste wohl gern. Nur weil sich die schwarze Klavierlack Kiste nicht verkauft, soll...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau oder Singapur
  2. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  3. Munich International School e. V., Starnberg Raum München
  4. BI Business Intelligence GmbH, Leipzig


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79€
  2. 499,99€
  3. (u. a. Elex 44,99€, Witcher 3 GotY 19,95€)

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach

  2. Lösegeld

    Uber verheimlicht Hack von 60 Millionen Kundendaten

  3. Foxconn

    Auszubildende arbeiteten illegal am iPhone X

  4. Meg Whitman

    Chefin von Hewlett Packard Enterprise tritt ab

  5. Fitbit Ionic im Test

    Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

  6. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  7. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  8. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  9. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  10. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Re: Ja, weil viel zu teuer

    nycalx | 10:25

  2. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    most | 10:25

  3. Re: Hallo aus dem 1G-Land

    katze_sonne | 10:25

  4. Re: Sourcecode gehört nicht in die Cloud

    bolzen | 10:24

  5. Re: Ich hätte gerne eine schnelle Leitung

    Dwalinn | 10:23


  1. 10:16

  2. 09:41

  3. 09:20

  4. 09:06

  5. 09:03

  6. 07:38

  7. 20:00

  8. 18:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel