Brütal Legend: Rechtsstreit beigelegt

Rock on - Musikspiel mit Jack Black als Roadie kann im Oktober 2009 loslegen

Electronic Arts darf Brütal Legend veröffentlichen. Kurz vor dem Richterspruch haben sich das Unternehmen sowie das Entwicklerteam des Spiels mit dem Kläger Activision Blizzard geeinigt. Nun kann der Action-Musik-Mix von Kultdesigner Tim Schafer wie geplant Mitte Oktober 2009 auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein waschechter Hardrockroadie wie die Hauptfigur von Brütal Legend ist nicht zu stoppen: Kurz vor der Bekanntgabe eines Richterspruchs haben sich die Beteiligten mehrerer Klagen geeinigt. Dabei ging es um das Action-Musik-Spiel, das beim Entwicklerstudio Double Fine entsteht. Ursprünglich wollte Activision Blizzard den Titel vermarkten, hat sich dann aber wohl wegen Zweifeln an der Profitabilität von dem Projekt getrennt. Seitdem ist Electronic Arts der Publisher. Weil aber die tatsächlichen Eigentumsrechte an Brütal Legend umstritten waren, hat Activision Blizzard zuerst Double Fine vor den Kadi gezerrt, dann kam es zur Gegenklage.

 

Stellenmarkt
  1. Configuration Manager/IT-Systemkaufmann (m/w/d)
    CREATON GmbH, Wertingen
  2. Leiter Business Unit IT-Services (m/w/d)
    regio iT über ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Aachen
Detailsuche

Eigentlich sollte in den nächsten Tagen ein Urteil fallen. Jetzt aber haben sich die Parteien untereinander geeinigt. Mit welchem Ergebnis, ist unklar. Fest stellt allerdings, dass Brütal Legend wie geplant Mitte Oktober 2009 erscheinen kann, und zwar auf Playstation 3 und Xbox 360.

In Brütal Legend steuert der Spieler eine Figur namens Eddie Riggs, die stark an den Schauspieler Jack Black erinnert - Black macht Werbung für das Programm. Die Handlung spielt in einer Art Heavy-Metal-Welt, in der Eddie mit Musikinstrumenten kämpft und auf Comicversionen von Ozzy Osbourne, Rob Halford von Judas Priest, Lemmy von Motörhead und weiteren Musikern trifft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
VW ID.4 im Test
Schön brav

Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
Ein Test von Werner Pluta

VW ID.4 im Test: Schön brav
Artikel
  1. Remastered: Update fürs Update von Half-Life 2 geplant
    Remastered
    Update fürs Update von Half-Life 2 geplant

    Für das von Valve unterstützte Half-Life 2 Update ist offenbar eine weitere Aktualisierung in Arbeit: die Remastered Collection.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. MiniZ: Erster Miner knackt Nvidias Ethereum-Drossel
    MiniZ
    Erster Miner knackt Nvidias Ethereum-Drossel

    Dank des MiniZ-Miners kann die Ethereum-Drossel bei einer Geforce RTX 3060 umgangen werden, weitere Modelle sind in Arbeit.

Türkisch Legend 12. Okt 2009

Kurze auflösung zur frage da oben Tim Schafer der macher des spieles ist deutscher...

inoiujbpiub 08. Aug 2009

-.-

bla 08. Aug 2009

Ich glaube eher das soll ein Trollfisch sein. Vielleicht hat er auch nix zu tun, keine...

Plärrer 07. Aug 2009

Immer das gleiche Geschwätz über den Tod des PC-Spielemarktes. Das geht nun schon seit...

blahhh 07. Aug 2009

Hättste wohl gern. Nur weil sich die schwarze Klavierlack Kiste nicht verkauft, soll...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /