Abo
  • Services:
Anzeige

Holographisches Display projiziert fühlbare 3D-Bilder

Dreidimensionale Regentropfen sehen und fühlen

Hologramme zum Anfassen versprechen Forscher der Universität Tokio mit ihrem "Airborne Ultrasound Tactile Display", das sie auf der Konferenz Siggraph vorstellten. Es soll dreidimensionale Bilder im freien Raum zeigen, die beim Berühren taktiles Feedback geben.

Die Forscher um Takayuki Hoshi nutzen das holographische Display Holo von Provision, das Bilder eines LCD mit Hilfe eines konkaven Spiegels projiziert, so dass sie wirken, als würden sie rund 30 cm vor dem Display schweben.

Anzeige

Das Display kombinieren sie mit dem Airborne Ultrasound Tactile Display, das sie bereits im letzten Jahr auf der Siggraph vorgestellt haben. Es kann taktiles Feedback im Raum projizieren, indem es ein Ultraschallphänomen nutzt: Acoustic Radiation Pressure. Damit lässt sich mit Hilfe von Wellenlängensynthese gezielt Druck auf Objekte ausüben.

 

Der verwendete Prototyp verfügt dazu über 324 Ultraschallwandler, die mit einer Resonanzfrequenz von 40 KHz arbeiten. Delay und Amplitude jedes einzelnen Wandlers können individuell geregelt und so Fokuspunkte gesetzt und im dreidimensionalen Raum bewegt werden. So soll sich in einer Fokusregion von 20 mm Durchmesser ein Druck von 1,6 gf (gramm-force) erzeugen lassen.

Um festzustellen, wo sich die Hand des Nutzers befindet, nutzen die Forscher zwei Wii Remotes beziehungsweise die darin integrierte Infrarotkamera kombiniert mit einer reflektierenden Markierung am Mittelfinger der Hand des Nutzers. Da die Szene durch Infrarotlicht beleuchtet wird, kann so die Position der Hand im dreidimensionalen Raum bestimmt und die Abbildung von Bild und taktilem Feedback darauf abgestimmt werden.

Anwendungsgebiete für die Technik sehen die Wissenschaftler bei Videospielen und im CAD-Bereich. Als Demonstration zeigen sie holographische Regentropfen, die spürbar auf einer Hand niedergehen, sowie die Animation eines kleinen Tieres, das über die Hand läuft.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 10. Aug 2009

Tja. Die Frage aller fragen..

tushjd 09. Aug 2009

nein , nova hat recht. es ist ein runder spiegel... gibts für ein paar € zu kaufen...

StarTrek 09. Aug 2009

Cool. Endlich kann man bei CS und Co. die Kugeln wirklich abbekommen oder Cmd Data haut...

Der Kaiser! 08. Aug 2009

Elefanten passen nicht in die Mikrowelle..

Der Kaiser! 08. Aug 2009

Verdammt.. xD Aber ich kenn das auch nur in Deutsch.


Martins Blog / 08. Aug 2009

Die Zukunft des 3D Kinos?

Sci-Fi Kult / 08. Aug 2009

Holodeck und Zukunftsvisionen

nexem.info / 07. Aug 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Aachen
  2. Daimler AG, Böblingen
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim-Glessen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,00€
  2. 399,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  2. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  3. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus

  4. Forschung

    HPE-Supercomputer sollen Missionen zum Mars unterstützen

  5. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN

  6. Alternativer PDF-Reader

    ZDI nötigt Foxit zum Patchen von Sicherheitslücken

  7. Elektro-Cabriolet

    Vision Mercedes-Maybach 6 mit 500 km Reichweite

  8. Eufy Genie

    Ankers Echo-Dot-Konkurrenz kostet 50 Euro

  9. Kaby Lake Refresh

    Intel bringt 15-Watt-Quadcores für Ultrabooks

  10. Indiegames

    Erfahrungen mit der zufallsgenerierten Apokalypse



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Halten wir fest: VW baut garnichts!

    senf.dazu | 11:55

  2. Re: 2022...

    .02 Cents | 11:54

  3. Re: Ist "aktuellen Film früh sehen" wirklich so...

    ufo70 | 11:54

  4. Re: Fortsetzung Mass Effect & Ende von ME 3

    Erny | 11:53

  5. Re: Sieht ja chic aus

    DetlevCM | 11:52


  1. 12:01

  2. 11:59

  3. 11:45

  4. 11:31

  5. 10:06

  6. 09:47

  7. 09:26

  8. 09:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel