Abo
  • Services:
Anzeige

Strandkamera mit Panoramafunktion

Pentax Optio WS80 darf bis 1,5 m tauchen und in den Sand fallen

Die neue Pentax Optio WS80 ist eine tauchfähige Kompaktkamera, die neben Fotos mit 10 Megapixeln auch Video mit 720p drehen kann. Auch gegen Staub (JIS Class 6) ist die Kamera besonders geschützt.

Von außen fällt es kaum auf, dass die WS80 keine gewöhnliche Kompakte ist - ihr Gehäuse ist mit 22 mm Dicke weder klobig noch mit 125 Gramm besonders schwer. Dennoch kann sie bis auf 1,5 Meter Wassertiefe zum Schnorcheln mitgenommen werden. Aber nur für zwei Stunden, denn dann muss sie erst einmal an Land genommen werden.

Anzeige

Da das innen liegende 5fach-Objektiv nur einen Kleinbild-Zoombereich von 35 bis 175 mm abdeckt und damit nicht gerade als Weitwinkel bezeichnet werden kann, hat Pentax eine nachgelagerte Weitwinkelfunktion integriert. Die Kamera setzt dabei aus zwei leicht überlappenden Aufnahmen ein neues Foto zusammen. Der daraus entstehende Bildwinkel entspricht einem 21-mm-Kleinbildobjektiv. In der Panoramafunktion können auch gleich drei Bilder zusammengenäht werden.

Der Sensor kann von ISO 64 bis 6.400 arbeiten. Die Gesichtserkennung kann bis zu 32 Personen im Bild ausmachen und passt Belichtung und Fokus darauf an. Auch ein Selbstauslöser mit Lächelerkennung wurde integriert, der eine Aufnahme so lange verzögert, bis ein Lächeln in einem Gesicht zu erkennen ist.

Die Kamerarückseite wird von einem 2,7 großen Display mit einer Auflösung von 230.000 Bildpunkten beherrscht. Im Videobetrieb nimmt die Kamera mit 1.280 x 720 Pixeln und 15 oder 30 Bildern pro Sekunde auf. Als Codec wird Motion-JPEG und als Container AVI eingesetzt.

Bei Maßen von 91,5 x 59,5 x 22 mm und einem Betriebsgewicht von 125 Gramm ist es nicht verwunderlich, dass der Akku recht klein ausfiel. Er kann nur 200 Bilder machen, bis er wieder aufgeladen werden muss.

Die Pentax Optio WS80 soll im September 2009 für rund 260 Euro auf den Markt kommen. Pentax bietet sie in den Farbkombinationen Gelb-Grün, Schwarz-Orange, Weiß-Schwarz und Weiß-Purpur an.


eye home zur Startseite
exw80besitzer 07. Aug 2009

Bei der W80 nicht, zumindest ist die Automatik ziemlich dämlich. Habe einige Fotos...

narf 07. Aug 2009

zweiteres ist dann wohl anzunehmen?

sattlt 07. Aug 2009

Eine "Urlaubskamera" kommt hier genau nach der Urlaubssaison raus. :o)

schwachsinn25 07. Aug 2009

jup, kann man abschalten. auf den bildern ist sogar der schalter dafür zu erkennen...

Sebmaster 07. Aug 2009

Wieso wird bei IT-News für Profis immer die Lichtstärke vergessen? Gerade bei einer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. w11k GmbH, Esslingen am Neckar
  2. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart
  3. Zweckverband Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN), Kamp-Lintfort
  4. Senatskanzlei Hamburg, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit LG-TV-Angeboten: 55EG9A7V für 899€, OLED65B7D für 2.249€ und SJ1 Soundbar für...
  2. 277€
  3. 88€

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Als fast Gehörloser kann ich sagen: Unnötig!

    JackIsBlack | 22:42

  2. Re: Andere Frage!

    JackIsBlack | 22:37

  3. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    user0345 | 22:29

  4. Re: Habe noch nie verstanden...

    Teebecher | 22:23

  5. Re: Was ist mit Salt?

    SJ | 22:18


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel