Automatischer Fotografierteller macht Bilder ganz von allein

Sony IPT-DS1 dreht und schwenkt selbst

Sony hat passend zu seinen neuen Digitalkameras DSC-TX1 und WX1 eine Dockingstation vorgestellt, die selbstständig Fotos machen kann. Das Ganze funktioniert mit einem Drehteller, der Gesichts- und Lächelerkennung der Kameras und einem Automatikauslöser.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Sony IPT-DS1 wird zum Beispiel bei einer Party auf den Tisch oder ein Stativ gestellt und aktiviert. Im Sockel sind mehrere AA-Akkus untergebracht, die einen Motor antreiben, der die Kamera langsam rotieren lässt und die Kamera auch noch neigen kann.

Stellenmarkt
  1. SAP FI/CO Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  2. Mitarbeiter (m/w/d) Onsite Industrial Security IT-Support
    Lutz & Grub AG, Karlsruhe, Wörth
Detailsuche

Da sowohl die Sony DSC-TX1 als auch die WX1 mit einer Gesichtserkennung ausgestattet sind, die mit einem Lächel-Selbstauslöser gepaart werden kann, schießen die Kameras nicht einfach Fotos wild in der Gegend herum. Sie warten vielmehr, bis sie eine Person erkennen. Ein fröhliches Gesicht vorausgesetzt, wird die Aufnahme gestartet. Mit zwei Akkus ausgestattet, dreht sich der Partyshot bis zu zwölf Stunden lang. Das dürfte für die meisten Veranstaltungen ausreichen.

Da weder die Kameras noch der Sockel IPT-DS1 über Sicherungsmaßnahmen für ein Schloss verfügen, muss die Kamera beaufsichtigt werden. Sonst kann es je nach Party schnell passieren, dass sowohl Bilder, Kamera als auch Fototeller danach fehlen.

Die Partyshot IPT-DS1 von Sony misst 128 x 34 x 118 mm und kostet rund 150 Euro. Das Gerät soll ab September 2009 erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Victorian Big Battery
Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
Artikel
  1. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

  2. Android: Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung
    Android
    Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung

    Für seinen ersten eigenen Smartphone-Chip liefert Google ausschließlich Erwartbares und dämpft damit sämtliche Hoffnungen an besseren Support und gute Linux-Treiber.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

  3. Apple-Tastatur: Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich
    Apple-Tastatur
    Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich

    Apple verkauft das Magic Keyboard mit Fingerabdruckscanner Touch ID nun auch einzeln - mit und ohne Ziffernblock.

NF2XS 08. Aug 2009

Vollhonk. Du sollst Obacht passen, damit keiner die Cam mitgehen lässt... Fotos macht die...

HustenMade 07. Aug 2009

Polaroid rulez

gschmitt 07. Aug 2009

Dafür bekommt man durchaus brauchbare Knipsen! PS: Sony kommt mir nicht mehr ins Haus.

chrisssssssssss... 07. Aug 2009

Naja, weil die Knipsen nur fotografieren wenn man lächelt wird "Nicht-Lächeln" bald aber...

Blork 07. Aug 2009

In Deutschland nicht ein einziges Foto geschossen ...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /