Abo
  • Services:

Test: Eee PC T91 - ein Tablet-Netbook für den Couchsurfer

Kleines, leichtes und schickes Convertible

Mit dem Eee PC T91 bringt Asus sein erstes Convertible-Netbook auf den Markt. Der berührungsempfindliche Bildschirm kann gedreht werden, womit sich das Netbook in einen kleinen Tablet-PC verwandelt. Im Test zeigten sich die Vorteile des besonderen Bildschirms, aber auch die Nachteile der mangelnden Aufrüstbarkeit.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Eee PC T91 ist das erste Netbook von Asus mit einem drehbaren Display und einem Touchscreen. Das Netbook kann also in einen kleinen Tablet-PC verwandelt werden, ähnlich wie Gigabytes M912. Das kleine Gerät kommt zwar nicht an große Tablets heran, dafür ist das Gerät aber sehr viel günstiger als ein ausgewachsener Tablet-PC. Der Eee PC T91 unterscheidet sich nicht nur durch den kleineren Touchscreen von der Netbook-Masse auf dem Markt. Auch im Inneren des T91 stecken andere Komponenten, die allerdings nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile haben.

 

Der Bildschirm des kompakten Netbooks misst in der Diagonale 9 Zoll und bietet eine Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln. Allerdings spiegelt der Bildschirm und die Helligkeit reicht nicht immer aus um Spiegelungen zu überstrahlen. Für Außeneinsätze eignet sich das T91 nicht. Das Gerät ist besonders klein ausgefallen. Die Grundfläche beträgt 239 x 162 mm, mit dem Display ist es 16 mm hoch und bringt 950 Gramm auf die Waage. Damit passt das Netbook auch in sehr kleine Taschen, eine einfache Schutzhülle legt Asus bei.

Das von uns getestete Modell war in Weiß und Schwarz gehalten, es soll aber auch ein komplett schwarzes Modell geben. Die glänzende Oberfläche ist sehr empfindlich für Fingerabdrücke. Schon nach kurzer Zeit ist das T91 damit übersät, besonders beim schwarzen Modell dürfte das stören.


Test: Eee PC T91 - ein Tablet-Netbook für den Couchsurfer 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lust for Darkness für 11,49€ und Ghost of a Tale für 14,99€)
  2. 57,90€ + 5,99€ Versand (zusätzlich 15€ Rabatt bei Zahlung mit Masterpass)
  3. jetzt bis zum 28.06. direkt bei Apple bestellen und die 0% Raten-Finanzierung erhalten
  4. (u. a. Lost Planet: Extreme Condition für 2,29€ und On Rusty Trails für 2,49€)

CaveMan 27. Aug 2009

Da geb ich dir recht... Ein Netbook ist kein Notebook, geschweigedenn Desktop-PC und...

Albi 17. Aug 2009

Meiner einer besitzt einen eee-Pc 1101HA. Dieser hat prinzipiell die selbe Hardware zu...

Lilalaunebär 13. Aug 2009

Das ist eine Fotomontage. Man sieht es an der Reflexion der Buchstaben, die nicht ganz...

tztz 13. Aug 2009

keks ? leider hat die mühle keine akkulaufzeit :) und der aufbau is ... sagen wir ma...

rumbo 13. Aug 2009

Du hast wohl noch nicht mitbekommen, dass die Netbook Generation ausschließlich für...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
    2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

    Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
    Live-Linux
    Knoppix 8.3 mit Docker

    Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
    Ein Bericht von Klaus Knopper


        •  /