Abo
  • Services:

News Corp. macht hohen Verlust: Bezahlcontent kommt

Murdoch macht Abschreibungen auf Internetunternehmungen

Murdochs Verlagsimperium News Corp. wird von hohen Verlusten erschüttert. Der Firmenchef will nun seine Pläne für kostenpflichtige Inhalte für alle Nachrichtenwebsites umsetzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die News Corporation hat einen hohen Verlust ausgewiesen und Pläne bekräftigt, ihre Tageszeitungen im Internet kostenpflichtig zu machen. Der Medienkonzern erzielte in seinem vierten Finanzquartal einen Verlust von 203 Millionen US-Dollar (8 Cent pro Aktie). Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurde noch ein Gewinn von 1,13 Milliarden US-Dollar (43 Cent pro Aktie) eingefahren.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Vor Sonderposten lag der Gewinn bei 19 Cent pro Aktie, die Analysten hatten nur 18 Cent pro Wertpapier sehen wollen. Der Umsatz fiel um 11 Prozent auf 7,67 Milliarden US-Dollar. Verlustbringer waren die Internetunternehmungen: Die Abschreibungen in Höhe von 17 Cent pro Aktie entfielen vor allem auf die Sparte Fox Interactive Media, zu der auch das soziale Netzwerk Myspace gehört. Das Werbegeschäft der Fernsehsender und Printtitel brach ein. Die nächsten Monate würden keine Besserung bringen, hieß es weiter.

Der Vorstandsvorsitzende Rupert Murdoch will nun alle Onlinetitel kostenpflichtig machen: Neben verschiedenen Blättern in Australien gehören die britischen Zeitungen The Sun, The Irish Sun, The Sunday Times und The Times und das Filmstudio Twentieth Century Fox zur News Corporation. In den USA besitzt Murdoch die New York Post und das Wall Street Journal, dessen seit Jahren etabliertes Bezahlmodell als Vorbild für alle anderen Titel gelten soll.

"Qualitätsjournalismus ist nicht billig", sagte Murdoch. "Der heftige und noch nie dagewesene Wandel in der gesamten Medienbranche, vor allem bei Zeitungen und Rundfunkanstalten, kann nicht ignoriert werden", sagte der 78-jährige Murdoch während einer Telefonkonferenz. Die digitale Revolution habe den Medien viele neue Wege der Verbreitung eröffnet, sie habe die Erstellung der Inhalte aber nicht kostenlos gemacht. Alle News-Websites sollten darum künftig kostenpflichtig werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 297€ + Versand oder Abholung im Markt
  2. (u. a. HP Pavilion Gaming 32 HDR für 369€ + Versand - Bestpreis!)
  3. 699€ + Versand (PCGH-Preisvergleich ab 755€)
  4. (u. a. Oculus Go 32GB/64 GB für 149,90€/199,90€ inkl. Versand - Bestpreis!)

Der Kaiser! 08. Aug 2009

ACK! Vor allen Dingen nicht für Freeware..

Berufsheer 07. Aug 2009

Beziehe mich auf den Intendanten des Deutschlandfunks, welcher sich in Schweigen hüllt...

bERGERbILlFINGER 07. Aug 2009

bAUUNTERNEHMER BERICHTETEN 40 Jahre lang im Inseratenteil, was politisch abgeht...

monettenom 07. Aug 2009

Ich versteh die Aufregung nicht. Bei Spiegel Online kann man schon ewig die komplette...

SigaGratuliere 07. Aug 2009

Gratulation! Dieser Post war ja mal lesbar.


Folgen Sie uns
       


Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit

Dells neuer Super-Ultrawide-Monitor begeistert uns im Test als sehr guter Allrounder. Einzig einige Gaming-Features fehlen ihm.

Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /