G500 - neue Spielemaus von Logitech

Logitech stellt Nachfolger der G5 vor

Logitech ersetzt seine Spielemaus G5 durch den Nachfolger G500. Sie soll besonders schnelle Bewegungen abbilden und sich den Wünschen des Spieler anpassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Logitechs Gaming Mouse G500 erlaubt eine maximale Bewegungsgeschwindigkeit von bis zu 165 Zoll/s, also rund 4 Meter pro Sekunde. Die maximale Beschleunigungskraft liegt bei 30 g (Erdbeschleunigung). Die Auflösung der Maus kann während des Spiels in 100-dpi-Schritten verändert werden, von pixelgenauer Zielerfassung (200 dpi) bis zu schnellen Manövern mit bis zu 5.700 dpi.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemspezialist (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal
  2. IT-Mitarbeiter (m/w/d) Netzwerk- und Anwendungssupport
    VIVAVIS AG, Bochum
Detailsuche

Die Maus soll zudem mit einer strapazierfähigen Oberfläche und einer breiteren Daumenauflage sowie einer geglätteten Ablage für den kleinen Finger aufwarten. Nach Angaben von Logitech soll dies für mehr Komfort beim Spielen sorgen.

Der integrierte Speicher erlaubt es, Einstellungen für bestimmte Spiele zu sichern, ohne zusätzliche Software. Zum Gewichtstuning können der Maus bis zu 27 Gramm an Zusatzgewichten verpasst werden. Das Tastenrad unterstützt zwei Betriebsarten der Maus: schnelle Bildläufe zum Arbeiten und einen Präzisionsmodus für die Waffenwahl in Spielen. Insgesamt verfügt die Maus über zehn programmierbare Tasten.

Die Logitech Gaming Mouse G500 soll ab September 2009 für 79,99 Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

J2k 04. Nov 2009

Ich habe mir die G500 geholt (hatte davor eine G5) Razor hat da nix gegenzusetzen

Wurstbrot 07. Aug 2009

Mach ich doch. Anmeckern darf ich es trotzdem.

c & c 07. Aug 2009

Ich habe hier (als Rechtshänder) nur symetrische Mäuse. ;-) Ich mag diese...

besserwisser1 06. Aug 2009

ähm vielleicht seh ich da auch grad was falsch ... aber die g500 hat doch 5 sonder...

besserwisser1 06. Aug 2009

wenn man etwas nicht genau weiß nützt es niemandem vermutungen zu äußern. die maus wird...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /