Abo
  • Services:

G500 - neue Spielemaus von Logitech

Logitech stellt Nachfolger der G5 vor

Logitech ersetzt seine Spielemaus G5 durch den Nachfolger G500. Sie soll besonders schnelle Bewegungen abbilden und sich den Wünschen des Spieler anpassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Logitechs Gaming Mouse G500 erlaubt eine maximale Bewegungsgeschwindigkeit von bis zu 165 Zoll/s, also rund 4 Meter pro Sekunde. Die maximale Beschleunigungskraft liegt bei 30 g (Erdbeschleunigung). Die Auflösung der Maus kann während des Spiels in 100-dpi-Schritten verändert werden, von pixelgenauer Zielerfassung (200 dpi) bis zu schnellen Manövern mit bis zu 5.700 dpi.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Die Maus soll zudem mit einer strapazierfähigen Oberfläche und einer breiteren Daumenauflage sowie einer geglätteten Ablage für den kleinen Finger aufwarten. Nach Angaben von Logitech soll dies für mehr Komfort beim Spielen sorgen.

Der integrierte Speicher erlaubt es, Einstellungen für bestimmte Spiele zu sichern, ohne zusätzliche Software. Zum Gewichtstuning können der Maus bis zu 27 Gramm an Zusatzgewichten verpasst werden. Das Tastenrad unterstützt zwei Betriebsarten der Maus: schnelle Bildläufe zum Arbeiten und einen Präzisionsmodus für die Waffenwahl in Spielen. Insgesamt verfügt die Maus über zehn programmierbare Tasten.

Die Logitech Gaming Mouse G500 soll ab September 2009 für 79,99 Euro erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

J2k 04. Nov 2009

Ich habe mir die G500 geholt (hatte davor eine G5) Razor hat da nix gegenzusetzen

Wurstbrot 07. Aug 2009

Mach ich doch. Anmeckern darf ich es trotzdem.

c & c 07. Aug 2009

Ich habe hier (als Rechtshänder) nur symetrische Mäuse. ;-) Ich mag diese...

besserwisser1 06. Aug 2009

ähm vielleicht seh ich da auch grad was falsch ... aber die g500 hat doch 5 sonder...

besserwisser1 06. Aug 2009

wenn man etwas nicht genau weiß nützt es niemandem vermutungen zu äußern. die maus wird...


Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

      •  /