Hitachi Deskstar 7K2000 - 2 TByte mit 7.200 U/Min.

Zwei neue Festplattenserien angekündigt

Hitachi liefert mit der Deskstar 7K2000 eine erste 3,5-Zoll-Festplatte mit 2 TByte Kapazität und 7.200 Umdrehungen pro Minute aus. Die Serie Deskstar 7K1000.C soll demnächst mit Kapazitäten von bis zu 1 TByte folgen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die mittlerweile vierte Generation der Deskstar 7K2000 arbeitet mit fünf Scheiben (Platter) und erreicht so eine Kapazität von bis zu 2 TByte. Ein 32 MByte großer Cache und ein SATA-Anschluss mit 3 GBit/s sollen für hohes Tempo sorgen, wobei Hitachi die mittlere Zugriffszeit mit 8,2 ms angibt. Gegenüber der vorangegangenen Generation will Hitachi die Leistungsaufnahme um rund 10 Prozent gesenkt haben. Das Laufwerk benötigt im Idle-Modus 7,5 Watt.

Stellenmarkt
  1. Servicetechniker (w/m/d) Onsite Support
    Bechtle Onsite Services GmbH, Niebüll
  2. Softwareentwickler (m/w/d)
    WITRON Gruppe, Rimpar (Raum Würzburg)
Detailsuche

Ebenfalls neu aufgelegt wird die Serie 7K1000.C, die 500 GByte pro Scheibe speichert und mit Kapazitäten von 160 GByte bis 1 TByte angeboten wird. Im Vergleich zur Deskstar 7K2000 benötigt die 7K1000.C deutlich weniger Leistung. Hitachi gibt für die Modelle bis einschließlich 500 GByte 3,6 Watt im Idle-Modus an, bei den größeren 4,4 Watt. Im Vergleich zur vorhergehenden Generation sollen 15 Prozent sparsamer sein.

Beide Modelle nutzen eine Formatierung mit 512 Byte großen Sektoren. Während die Deskstar 7K2000 laut Hitachi ab sofort ausgeliefert wird, soll die Deskstar 7K1000.C im Laufe des dritten Quartals 2009 auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Opel Mokka-e im Praxistest
Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.
Ein Test von Friedhelm Greis

Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein
Artikel
  1. Statt TCP: Quic ist schwer zu optimieren
    Statt TCP
    Quic ist schwer zu optimieren

    Eine Untersuchung von Quic im Produktiveinsatz zeigt: Die Vorteile des Protokolls sind wohl weniger wichtig als die Frage, wer es einsetzt.

  2. Lockbit 2.0: Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren
    Lockbit 2.0
    Ransomware will Firmen-Insider rekrutieren

    Die Ransomware-Gruppe Lockbit sucht auf ungewöhnliche Weise nach Insidern, die ihr Zugangsdaten übermitteln sollen.

  3. Galactic Starcruiser: Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel
    Galactic Starcruiser
    Disney eröffnet immersives (und teures) Star-Wars-Hotel

    Wer schon immer zwei Tage lang wie in einem Star-Wars-Abenteuer leben wollte, bekommt ab dem Frühjahr 2022 die Chance dazu - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.

habichauch 07. Aug 2009

HÄH? Das musst Du mal bitte näher erklären. Ich lese immer 2GiB, da denke ich aber an...

:-) 07. Aug 2009

Ich frage mich langsam wie es wohl weitergehen wird. Sollte es wirklich mal ein 10 Tbyte...

DarkRoot 06. Aug 2009

Gibts die schon irgendwo fuer Enduser?



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 143,47€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /